Dienstag, 25. August 2009

Kochkurs




Die Dortmunder Sprayer-Szene war mal die bekannteste und aktivste im Lande, und ihre „pieces“ genannten Kunstwerke machten besonders der damaligen Bundesbahn gehörigen Ärger. Aber auch die B1 bzw A40 wurde schon damals nicht verschont. Nicht zuletzt war das eine Inspirationsquelle für das Projekt „Die Schönheit der großen Straße“ der Kulturhauptstadt RUHR.2010.
Aber die wilden Sprayer waren auch diesmal schneller. Die jungfräulichen Schallschutzmauern an der Baustelle Abfahrt Dortmund-Dorstfeld ziert seit einiger Zeit das schöne, nach wie vor avantgardistische Wort „Kochkurs“. Also, liebe Blog-Leser, wenn Ihr zur Vorhut des guten Geschmacks und zum Underground der Küche im Ruhrgebiet gehören wollt, meldet Euch bei einem Kochkurs Eures Vertrauens an. Am besten bei meinen an der VHS Herne.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen