Mittwoch, 14. Oktober 2009

Männer mögen Fleisch





Diesen Eindruck hat man(n), wenn man das neue Lifestyle-Magazin „Beef“ liest, das heute erstmals erschienen ist. Für „Männer mit Geschmack“ heißt es im Untertitel, und blättert man(n) das 174 Seite starke Heft durch, so kommt man auch noch auf die Gedanken, Männer mögen’s blutig und Männer mögen Messer. Ganz Playboy-like gibt es auch ein Centerfold zum Ausklappen, allerdings nicht mit einem Playmate, sondern mit einem 4-Gänge Herbst-Menü für den nächsten Männerabend: Das erste Rezept mit Geiling- , Entschuldigung, mit Geling-Garantie: Rehterrine mit einer Sauce aus Hagebutten und Feldsalat, schwarze Linsensuppe mit Hummer und Spätzle, weißer Heilbutt mit Orangen, Wodka und Lauch mit Rouille sowie Bayerische Crème vom Munsterkäse mit Salat aus Trauben und Minze. Das Praktische dabei: Mann kann die Zutaten sofort bei „Beef“ bestellen, für 650 Euro. Vier Flaschen Wein dazu (Grauburgunder aus Rheinhessen, Chardonnay aus Südafrika, französischen Vin de pays de Vaucluse und Gewürztraminer Beerenauslese aus Österreich) für 57,60 Euro. Da weiß der Genießer endlich, was er bei seinem nächsten Kochkurs für Männer an der VHS Herne kochen kann. (Das Problem: Da habe ich leider nur 6 Euro pro Person für den Wareneinsatz zur Verfügung…)
Übrigens: Die Frage aller Fragen wird natürlich auch gestellt, und zwar an einen Professor: Kann man eine Frau ins Bett kochen? Und sie wird auch sofort auf dem Titel beantwortet: Natürlich kann man.
Beef, 9,80, im Zeitschriftenhandel

Kommentare:

  1. dann mach doch ma so, wie der Professor datt sacht. Vielleicht gehtet ja mit der Ruhrpottküche nich...

    AntwortenLöschen
  2. Och, sonne Westfälische Auster ist doch ganz schön aphrodisierend...

    AntwortenLöschen
  3. Die Welt ist oversexed and underfucked!

    AntwortenLöschen
  4. gleich die ganze Welt...?? Und zur Auster: da würd ich dann doch die ausm Meer nehmen...obwohl, das mögen ja doch viele (Frauen) nich, aber stattdessen gleich Pumpernickel ?

    AntwortenLöschen
  5. Naja, ein beliebter Versprecher für Pumpernickel ist Pimpernuckel.

    AntwortenLöschen
  6. Steffi Neu bei WDR2 in einem Beitrag zur neuen Zeitschrift zu der Frage, ob man eine Frau ins Bett kochen kann: "Wie meinen die das? Magen-Darm oder sexuell?" Herrlich.

    AntwortenLöschen