Dienstag, 2. Februar 2010

Ruhrgebietsküche: Gastmahl Türkisch von Slow Food



Das „Gastmahl Türkisch“ ist Teil einer losen Folge von Menü-Veranstaltungen, bei denen sich der Verein Slow Food im Rahmen der Kulturhauptstadt RUHR.2010 auf genussvolle Art mit den „Fünf Säulen der Ruhrgebietsküche“ auseinandersetzt. Die sogenannten
„Stammessen“ dokumentieren die zwei historischen Regionen, die auf lange, eigenständige Küchentraditionen zurückblicken können: Niederrhein und Westfalen. Die sogenannten „Gastmahle“ dokumentieren die Küchen der Einwanderer, die die Essgewohnheiten der Menschen im Ruhrgebiet nachhaltig beeinflusst haben: die polnische, die italienische und die türkische Küche.
Nachdem das erste „Gastmahl“ im November des letzten Jahres der polnischen Küche im Ruhrgebiet gewidmet war, präsentiert Slow Food am 26. Februar 2010 die türkische Küche. Austragungsort ist das mit 13 Punkten im „Gault Millau“ höchstdekorierte türkische Restaurant Deutschlands „Tablo“ in Essen. Es ist ein mehrgängiges Degustationsmenü mit klassischen Gerichten und türkischen Weinen geplant, das der „Tablo“-Patron Yılmaz Doğan kommentieren wird.
Das Menü und weitere Einzelheiten finden Sie hier.
Bitte melden Sie sich hier an.
Informationen über das Restaurant „Tablo“ finden Sie hier und hier.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen