Freitag, 11. März 2011

Jahresprogramm 2011 von „Essen genießen“ vorgestellt



Jan Schlögl und Stefanie Obertacke (Vincent & Paul), Rainer Bierwirth, Yilmaz Dogan und Turhan Demirci (Tablo) präsentieren "Essen genießen"

Gestern stellte der Vorsitzende des Vereins „Essen genießen“ Rainer Bierwirth das Jahresprogramm 2011 der Essener Gastronomen-Vereinigung vor. Einmal mehr bewies er, dass Essen die kulinarische Hauptstadt der Metropole Ruhr ist. Mit vier großen Events werden die kulinarischen Veranstaltungen des Kulturhauptstadtjahres fortgesetzt.

Der Ort der Pressekonferenz war das geradezu symbolisch. Patron Heppner hatte einen der eleganten Veranstaltungsräume des Restaurants „Vincent & Paul“ zur Verfügung gestellt, das er seit etwa einem Jahr im Museum Folkwang betreibt. Der Neubau des Museums war ein Höhepunkt der Kulturhauptstadt. Gemeinsam mit dem türkische Restaurant „Tablo“ wird das „Vincent & Paul“ in diesem Jahr erstmalig auf der Gourmetmeile „Essen verwöhnt“ im Sommer vertreten sein. Zur Einstimmung präsentierte Küchenchef Jan Schlögl die Gänge, die dann angeboten werden.

Rindertatar auf Röstbrot

Kokos-Fischsuppe

Gelbes Thai-Curry mit Riesengarnelen

Mousse von Tahiti-Vanille mit
Absinth-Erdbeeren "Vincent van Gogh"

Doch der Reihe nach. Der Reigen der Essener Veranstaltungen beginnt mit einem Ausflug ins Grüne. Nach dem Erfolg bei der Premiere im letzten Jahr findet vom 27. bis zum 29. Mai das „Spargel-Gourmet-Festival 2011“ auf Hof Umberg in Bottrop Kirchhellen statt. Dazu schlagen die Essener Betriebe Landhaus im Grugapark, Zum Brenner, Da Diego Trüffel und Kiepenkerl ihre Zelte gemeinsam mit La Botte aus Kirchhellen auf dem Bauernhof auf.

Vom 15. bis zum 19. Juni dann der traditionelle Höhepunkt. In der Woche nach Pfingsten verwandelt bereits zum 13. Mal die Gourmet-Meile „Essen verwöhnt“ die Kettwiger Straße in ein riesiges Open-Air-Restaurant. Die Qualität des Angebots ist einzigartig. Neben den beiden Essener Sternerestaurants „Résidence“ und „Schloss Hugenpoet“ ist die gesamte Spitzengastronomie vertreten.

Zum Ende der Sommerferien wird ein Event fortgesetzt, der im Kulturhauptstadtjahr für Furore gesorgt hatte. Vom 2. bis zum 4. September findet die „Gourmetmeile Metropole Ruhr 2011“ vor der Kulisse des Welterbes Zollverein statt. Veranstalter ist der erweiterte Kreis „Essen genießen & friends“. Neben Essener Gastronomen werden auch Betriebe aus dem ganzen Ruhrgebiet an der Gourmetmeile teilnehmen.

Last not least beendet das vom 2. bis zum 16. Oktober das „Essen genießen Restaurant Karussell“ den Reigen der diesjährigen Veranstaltungen. Die 23 Vereins-Mitglieder bieten dabei ein 4-gängiges Menü inkl. Weinen zu einem Schnupperpreis an.

Nicht zu verwechseln: Noch bis Ende März läuft in Essen auch das „Menue Karussell“ der ruhrgebietsweiten Veranstaltung, die vom Bochumer Gastro-Großhändler Niggemann organisiert wird. Auch daran nehmen Mitglieder des Vereins „Essen genießen“ teil, aufgrund einer Vereinbarung, die im Kulturhauptstadtjahr getroffen werden musste. „Unser Restaurant Karussell ist jedoch das Original“, verteidigte Rainer Bierwirth sein Terrain. „Wir machen es schließlich bereits zum siebten Mal.“
Ob den Essenern bei so vielen Menü-Karussells schwindlig wird? Wohl kaum. Der Appetit der Essener auf gutes Essen ist schließlich groß.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen