Dienstag, 10. Mai 2011

Sonntagsessen: Salat mit Crêpes-Streifen als Vorspeise



Hier die Vorspeise zum Lammragout mit Frühlingsgemüsen, ein Salat mit Crêpes-Streifen, ebenfalls aus dem Kochbuch von Roger Vergé.

Rezept: Salat mit Crêpes-Streifen
Für 3 Personen

½ rote Paprikaschote
1 große oder 3 kleine Tomaten
½ Gurke
½ Kopfsalat
Schwarze Oliven
3 Eier
Basilikumblätter
Olivenöl
Gehackte Petersilie
1 Anchovi-Filet
1 Knoblauchzehe
1 TL scharfer Senf
Zitronensaft
Salz, Pfeffer

Wer’s fein mag, sollte die Paprika und die Tomate häuten.
Paprika und Tomate von den Kernen befreien. Das Fruchtfleisch würfeln.
Die Gurke schälen und mit dem Sparschäler in lange Streifen schneiden.
Paprika, Tomate und Gurken in ein Sieb geben und mit Salz bestreuen, damit sie entwässern.

Eier in eine Rührschüssel geben, etwas Salz, einen Schuss Olivenöl und gehacktes Basilikum und Petersilie dazugeben. Mit einem Schneebesen durchschlagen. In Butter zu drei sehr dünnen Crêpes ausbacken. Fertige Crêpes in dünne Streifen schneiden.
Kopfsalat waschen und die Blätter in Streifen schneiden.
Die Knoblauchzehe und das Anchovi-Filet zerdrücken. In einer Salatschüssel mit 1 TL Senf, Zitronensaft und 4 EL Olivenöl aufschlagen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Paprika-, Tomaten- und Gurkenstücke dazugeben.
Kopfsalatstreifen auf Portionsteller verteilen. Marinierte Paprika, Tomate und Gurke dazu geben. Schwarze Oliven und Crêpes-Streifen darauf verteilen. Mit gehackter Petersilie und Basilikumblättern garnieren.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen