Freitag, 10. Juni 2011

Slow Food im Ruhrgebiet: Veranstaltungen im Juni



Die drei Ruhrgebiets-Convivien von Slow Food laden im Juni zu interessanten Veranstaltungen ein. Um daran teilzunehmen, muss man kein Mitglied der Genießervereinigung sein.

Foto: Jürgen Schoner, Wikipedia
Freitag, 17. Juni: Besuch der Grafschafter Weinberg-schneckenzucht in Moers
Das Convivium Essen lädt zum Besuch der Grafschafter Weinbergschneckenzucht in Moers ein. Im Mittelalter war die Helix-Pomatia, die Weinbergschnecke, eine beliebte Fastenspeise. Sie galt weder als Fisch noch als Fleisch. Auch heute noch sind Weinbergschnecken aus der traditionellen Küche Frankreichs, Griechenlands, Italiens und Spaniens nicht wegzudenken. Die Grafschafter Schneckenzucht in Moers ist der einzige derartige Betrieb in NRW. Der Besuch findet abends statt, da die Schnecken nachtaktiv sind.
Kosten inklusive 3-Gang-Schneckenmenü 59 Euro. 19 Uhr. Grafschafter Weinbergschneckenzucht, Kohlenhucker Weg 207, 47445 Moers.
Nähere Informationen und Anmeldung hier.

Karte: Permakultur e.V.
Dienstag, 21. Juni: Besuch des Gartens des Fördervereins Permakultur e.V. in Dortmund
Das Convivium Dortmund lädt zum Besuch des Gartens des Fördervereins Permakultur e.V. ein. Im UmweltKulturPark wird nach den Grundsätzen der Permakultur zu Erhalt und Verbreitung alter Gemüse- und Blumensorten beigetragen, naturnahes Gärtnern vermittelt und die Schönheit und Vielfalt der Natur im Dortmunder Süden erlebbar gemacht. Es gibt auch ein großes Angebot an Pflanzen für den eigenen Garten und Balkon.
18.00 Uhr. UmweltKulturPark, Ostenbergstraße, 44225 Dortmund (Eingang gegenüber Kath. Studentengemeinde, Nähe Storckshof).
Kosten inklusive kleinem Essen: 7,50 Euro
Anmeldung erbeten bis zum 15. Juni 2011 unter welkoborsky.dorstfeld@gmx.de

Ehepaar Lobah
Freitag, 24. Juni: Marokkanische Küche in Herne
Das Convivium Mittleres Ruhrgebiet lädt zu einem marokkanischen Menü ins Restaurant „Mediterran“ in Herne ein. Eine Mischung aus Einflüssen der nordafrikanischen, arabischen und südeuropäischen Küche wird uns hier begegnen. Mit einem 4-Gänge-Menu, mit Cous-Cous, Datteln, Mandeln, Kichererbsen und Pfefferminztee, entwirft das marokkanische Ehepaar Lobah einen Einblick in seine heimische Küche.
Das viergängige Menü kostet 29,50 Euro. Beginn: 19.30 Uhr. Restaurant Mediterran, Kantstr. 27, 44627 Herne-Sodingen.
Infos zum Menü und Anmeldung hier.

Foto: soebe, Wikipedia
Samstag, 25. Juni: Besuch der Imkerei Berghane in Gelsenkirchen
Das Convivium Essen lädt zum Besuch der Imkerei Berghane in Gelsenkirchen ein. Die kleine Imkerei Berghane mit ihren 12 bis 15 Wirtschaftsvölkern ist ein Betriebsteil des Biolandhof Bollmann am Niederrhein. Dorthin wandern die Bienenvölker auch regelmäßig zur Bestäubung von Zucchini, Kürbis und weiterer Kulturpflanzen. Diese Bienen entstammen keiner Hochleistungszucht, sind sanftmütig und regional angepasst, da keinen Einfluss auf die Begattung vorgenommen wird. Die Bienen werden gemäß Bioland-Richtlinien gehalten.
Kosten: 8,00 € incl. Honigprobe für Mitglieder/für Nichtmitglieder zuzügl. 2 €. Kinder frei.
Imkerei Ralf Berghane, Am Schleusengraben (Kleingartenverein Horst - Emscher), 45899 Gelsenkirchen
Anmeldung und Info hier.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen