Freitag, 8. Juli 2011

Sascha Heitfeld: BBQ und Home-Cooking



Foto: GEORGE Fine Dine
Die Dortmunder Spitzenköche haben das Outdoor-Kochen entdeckt. Nachdem bereits vor einigen Wochen Jan Möllmann von der „Siedlerklause“ und heute Abend Dennis Rother von der „Manufaktur CulinaDo“ den Charme der Bergmann-Brauerei im Dormunder Hafen als Kult-Kulisse für extravagnte Grill-Abende entdeckt haben, lädt Sascha Heitfeld vom „GEORGE Fine Dine“ am 21. Juli zu einem After-Work-Kochkurs „Kochen auf glühenden Kohlen“ um 17.30 Uhr ins Pullman Hotel ein (Anmeldung unter 0231-911 38 69 ein).

Diese und andere Infos kann man auf der neugestalteten Internet-Seite des „GEORGE“ entdecken. Unter dem Stichwort „GEORGE at home“ können Freunde und Liebhaber der Hoch-Küche Sascha Heitfelds Kreationen nun auch in den eigenen vier Wänden genießen. Auf Wunsch reist die komplette Küchen- und Service-Mannschaft des „GEORGE“ an, um in der privaten Küche ein Menü ganz nach dem Geschmack der Gastgeber zuzubereiten und zu servieren. Mit diesem Angebot kommt Sascha Heitfeld einem oft formulierten Wunsch seiner Gäste nach. Die Gastgeber können zwischen Live-Cooking oder klassischem Gourmet-Catering wählen, selbst ein Privat-Koch-Kurs mit geladenen Gästen ist realisierbar.
Infos hier.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen