Donnerstag, 20. Oktober 2011

rewirpower-Weintest 2011: Weine unter 8 Euro



 Die Siegerweine

Am Dienstag fand im Essener Parkhaus Hügel der große „rewirpower“-Weintest statt, den der „Kompottsurfer“ Klaus Dahlback alljährlich im Herbst für den Bochumer Energieverorger organisiert. „Ziel der Aktion ist es, den Weinfachhandel im Ruhrgebiet zu stärken“, erklärte Klaus. 

Jury und Gastgeber:  Uwe Bende, Klaus Dahlbeck, Stefanie Pohlmann, H.-H. Imhoff vom Parkhaus Hügel, Christine Dördelmann, Ingo Adam von "rewirpower", Markus del Monego

Um die vierzig eingereichten Weine zu testen, hatte er wieder eine kompetente Jury aus Weinfachleuten zusammen gestellt: die Sommelieren Christine Dördelmann vom Essener Schloss Hugenpoet und Stefanie Pohlmann vom Goldenen Anker in Dorsten, Sommelier-Weltmeister Markus del Monego, Wein-Freak Uwe Bende und natürlich Klaus Dahlbeck himself.
Bisher lag die preisliche Obergrenze der Weine, die eingereicht werden durften, bei 6 Euro. 2011 wurde sie auf 8 Euro erhöht. Besonders bei den Rotweinen zahlte sich das aus, es waren weniger fehlerhaft als in den Jahren davor.
Als bester Rotwein wurde der 2009er Spätburgunder BB vom Weingut Bischoffingen in Baden (7,95 Euro), eingereicht vom Weindepot Bürkle in Essen, ausgezeichnet. Der beste Weißwein war der 2009er Riesling Edition vom Weingut Querbach im Rheingau (7,95 Euro), eingereicht von der Weinhandlung Steil-Lage, Essen. Die komplette Auswertung findet man hier beim Kompottsurfer. Da kann man auch Probierpakete der Weine bestellen (hier klicken).
Zum Abschluss des Tests hatten „rewirpower“ und Parkhaus Hügel einige Pressevertreter eingeladen, die bei einem kleinen „Flying Lunch Buffet“ mit allerlei Häppchen aus der Küche von Suvad Memovic mit den Testern über die Weine diskutieren konnten.

Gefüllte Kirschtomate mit
geeistem Olivenöl und Wildkräutern

Gebackener Lachsforellenkaviar
mit Gewürz-Pomelo

Taubenbrust mit Blumenkohl-Oliven-Ravioli

Gin Fizz-Granitée mit Garnele

Tatar vom Rind mit
Kartoffelrösti und Guacamole

Crème Brulèe von der Schokolade mit
Mangosta und Zitronen-Thymian-Eis

1 Kommentar: