Dienstag, 31. Januar 2012

„Restaurant-Karussell 2012“ startet am 3. Februar im westlichen Ruhrgebiet



Die Essener Köche und ihre Freunde aus dem
westlichen Ruhrgebiet präsentieren das Restaurant-Karussell

Der Genießer ist immer wieder erstaunt, wie viele Betriebe es gibt, die hinter den Kulissen dafür sorgen, dass die Restaurants im Ruhrgebiet mit frischen Produkten versorgt werden. Einer davon ist der "Gilde Frischmarkt" in Essen, ein Gastro-Großhandel, der sich aus einem Zuliefer-Betrieb für Fleischereien entwickelt hat. Fleisch ist immer noch eines der Hauptprodukte, die bei der Gilde angeboten werden, doch bietet der Cash & Carry Markt, der nur für Profi-Köche geöffnet ist, alles, was das Herz des Gastronomen begehrt.


Rainer Bierwirth von "Essen genießen e.V." und Rolf Strobel
vom Gilde Frischemarkt erläutern das "Restaurant-Karussell"

Gestern war der Laden im Großmarkt an der Lützowstraße Schauplatz eines Pressetermins, den die Köchevereinigung „Essen genießen & friends“ aus Anlass des „Restaurant-Karussells“. Die Gilde ist Partner der Aktion, die von Restaurants aus dem westlichen Ruhrgebiet bestritten wird. Vom 3. Februar bis zum 31. März bieten 43 Restaurants aus Essen, Duisburg, Gelsenkirchen, Heiligenhaus, Mülheim, Oberhausen und Wesel Vier-Gang-Menüs inkl. Getränke zum Schnupperpreis an. Die Spanne reicht von 35 Euro im Essener Mezzo Mezzo bis hin zu 95 Euro im 2-Sterne-Gourmettempel Résidence in Kettwig. Als besonderes Schmankerl wird den Gästen ab zwei Menüs noch eine 0,375-l-Flasche der Metropole Ruhr Weine für zu Hause mitgegeben.

Damit ist der gastronomische Karussell-Reigen in Ruhrgebiet komplett. Zusammen mit dem „Westfalen Menüfrühling“ und den „Menue-Karussells“ in verschiedenen Städten des östlichen Ruhrgebiets bietet das „Restaurant-Karussell“ von „Essen genießen & friends“ einen umfassenden Überblick über die beeindruckende Gastronomie-Landschaft im Ruhrgebiet. Und der Gast hat die Qual der Wahl: In insgesamt 146 Restaurants kann er in Februar und März 2012 auf preiswerte Art die kulinarische Qualität der Region entdecken.

Infos über die Teilnehmer des „Restaurant-Karussells“ und ihre Menüs finden sie hier.

1 Kommentar:

  1. Schön. Da haben wir die nächsten Wochenenden ja was vor. Mal gucken, wo wir diese "Saison" so landen.

    AntwortenLöschen