Dienstag, 28. Februar 2012

ARD Ernährungscheck: Friss, was du willst!



Gestern lief in der ARD "Der Ernährungscheck" mit Tim Mälzer. Das Ergebnis: erschütternd! Wer die Sendung verpasst hat, kann sie hier nachsehen.
Lesenswert ist auch  der Kommentar vom "Kompottsurfer". Klick hier.
Foto: ARD

Kommentare:

  1. Ach ja, was soll man noch sagen...
    Wenn du mal gute, und qualitativ hochwertige Burger (auch vegan) essen willst kann ich das http://www.blondies-bochum.de/ empfehlen...

    AntwortenLöschen
  2. Weiß nicht, vegane Burger sind doch absurd. Wenn man fleischlos essen will, dann sollte man das nicht so camouflieren.
    Und überhaupt, man kann aus den guten Zutaten, die bei Blondies verarbeitet werden, kulinarische weitaus bessere Gerichte machen als ausgerechnet Burger.

    AntwortenLöschen
  3. Ich persönlich fühle mich bestätigt. Meine Devise lautet: so viel Abwechslung wie möglich. Ich koche alles selbst, backe mein Brot, Kekse und Kuchen selbst,und halte mich seit Jahren( seit ich Kinder habe) an die Japanische Essensregel, die sagt, 30 verschiedene Lebensmittel am Tag. Das ist gar nicht so leicht, aber dadurch kommt einfach die Abwechslung.
    Christiane

    AntwortenLöschen
  4. Auch ich habe die Sendung gesehen und war sehr erschrocken. Bzw. überrascht! Ich bin ausgebildete Ernährungsberaterin und mit den Ergebnissen kann ich absolut nichts anfangen. Ich preise meinen Klienten immer wieder von einer gesunden und möglichst abwechslungsreichen Ernährung vor. Dies werde ich allerdings nun auch nicht ändern, da ich persönlich diesem Ergebnis nicht ganz traue.

    AntwortenLöschen