Dienstag, 26. Juni 2012

GourmeDO: Dortmund verwöhnt im August



Vetro: Il Caprino – Original sardischer Ziegenkäse natur,
gegrillt mit Pinienhonig und buntem Sommersalat

Kaum ist „Essen verwöhnt“, die Spitzen-Gourmetmeile des Ruhrgebiets, vorbei, wirft das Dortmunder Pendant dieses kulinarischen Straßenfestes seine Schatten voraus. Gestern wurde das Programmheft von „GourmeDO“ vorgestellt. Zum zweiten Mal findet diese junge Meile vom 2. bis zum 5. August 2012 statt, die letztes Jahr erstmalig in der Westfalenmetropole die ehrwürdige Veteranin „Dortmund à la carte“ heraus gefordert hat.

Pressekonferenz in der ErlebBar von Rewe Schulenburg

Der Vergleich mit „Essen verwöhnt“ ist durchaus angebracht. Gaben sich auf der „Königin der Gourmetmeilen“ 25 Essener Gastronomen ein Stelldichein, so gehen auf der Dortmunder „Prinzessin“ immerhin 21 „Spitzenvertreter“ der Gastronomie aus Dortmund und Umgebung an den Start, wie Organisator Marcus A. Besler vom Westfalen-Institut es ausdrückt. Denn neben Restaurants sind z.B. auch die Bar-Legende „Meyer Lansky’s“ oder die Eis-Meisterei „Goldberg*hs“ mit dabei. Die ganze Aktion steht unter dem Motto „Sterneküche trifft Szenegastronomie“, wobei der Begriff „Sterneküche“ etwas selbstbewusst erscheint. Während in Essen immerhin drei mit Michelin-Sternen ausgezeichnete Restaurants vertreten sind, sind in Dortmund nur der Sternekoch Stefan Bomke aus dem westfälischen Wadersloh, aber auch der sternerfahrene Stefan Manier vom Waltroper „Gasthaus Stromberg“, Manfred Kobinger von der Schwerter „Rohrmeisterei“ sowie die Jung-Talente Dennis Rother, jetzt "L'Arrivée Hotel & SPA",  und Michael Dyllong vom „Palmgarden“ u.a. dabei. Auch Janka Thiemann gibt ein Gastspiel. Wie rasant der Wandel in der Dortmunder Gastronomie ist, zeigt die Teilnahme der ganz neuen Gastronomien „Die Küche – Neue Ess-Klass“, „Vetro“ und „Fénix“.

Magic Sky: Eleganter Wetterschutz

An Eleganz übertreffen wird man die Essener Gourmetmeile allerdings mit dem 30 Meter Durchmesser umfassenden, 700 Quadratmeter großen „Magic Sky“, der wie ein freischwebendes Ufo sein Rund vor Regen bzw. Sonne schützend über dem Friedensplatz ausbreiten wird. Die GouremDO-Loge und eine Zigarren-Lounge bieten exklusiven Genuss, und für den Genißer-Nachwuchs gibt es Kindergerichte und den Pido-Club. Ein Höhepunkt des Rahmenprogramms ist sicherlich die Verlosung eines Mercedes Benz B180. Lose kann man jetzt schon hier kaufen.

Vier teilnehmende Restaurants spendierten auf der Presskonferenz in der „ErlebBar“, der Küche von Rewe Schulenburg, Gerichte aus ihrem GourmeDO-Programm und ließen kulinarisch keine Wünsche übrig. (Vetro: Il Caprino – Original sardischer Ziegenkäse natur, gegrillt mit Pinienhonig und buntem Sommersalat siehe oben)

Rohrmeisterei: Wirsingroulade mit unseren
Fischen gefüllt und Estragon-Senfsauce

Die Küche – Die neue Ess-Klasse: Gebratene Blutwurst aus
Omas Zeiten mit Stampfkartoffeln und Schmorzwiebeln

ErlebBar: Pfirsich Melba mal anders

Infos über kulinarische Angebot aller Teilnehmer und das umfangreich Rahmenprogramm finden Sie hier.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen