Montag, 8. Oktober 2012

Neues Genussfestival: Wein & Lebensart Ruhr 2012/13


Michael Lübbert von Schloss Hugenpoet und
Torsten Görke vom Weinhandel Bürgerheim

Anfang 2012 wurde schon einmal geübt. Gut 200 Gäste waren im Februar auf der „Party Imperiale“, die bereits unter dem Label „Wein & Lebensart Ruhr“ auf Schloss Hugenpoet in Essen-Kettwig stattfand. Fünf Sterneköche und 30 Winzer verwöhnten auf dieser exklusiven Küchenparty in stilvollem Ambiente und setzten damit einen Maßstab für die kommenden Veranstaltungen des neuen Genussfestivals im Ruhrgebiet. Ins Leben gerufen haben diese kulinarische Veranstaltungsreihe Torsten Görke vom Essener Weinhandel Bürgerheim und Hugenpoet-Direktor Michael Lübbert.

Zwischen dem 26. und 28. Oktober 2012 laden sie zu fünf Wein- und Gourmetvents ein. Der populäre Höhepunkt ist sicherlich die „Essener Weinmatinee“ in der Philharmonie Essen. Torsten Görke präsentiert zur 57. Hausmesse seines „Weinhandels Bürgerheim“ 57 Winzer aus aller Welteingeladen, die über 400 Weine zur freien Verkostung anbieten. 50 Premium-Weine im Wert von 40 bis 500 Euro können gegen eine Probenschluckgebühr verkostet werden. Seminare und Vorträge runden das Programm ab. Die Teilnehmerzahl ist auf 450 begrenzt. Karten gibt es beim „Weinhandel Bürgerheim“.

Exklusiv und elegant geht es auf Schloss Hugenpoet zu. Am Freitag, 26. Oktober 2012, kreiert Sterne-Köchin Erika Bergheim bei dem Gala-Diner „Pape-Clément trifft Penfolds“ zu einer Vertikalen der beiden weltbekannten Weingüter ein 5-Gänge Gala-Menü (175 Euro). Unter dem Motto „Riesling trifft Asien“ arrangiert am Sonntag, 28.Oktober 2012, der Düsseldorfer Sterne-Koch Yoshizumi Nagaya japanische Delikatessen mit Weinen der Weingüter van Volxem, Robert Weil und Dr. Bürklin-Wolf (149 Euro). Den glühenden Abschluss bildet abends schließlich die „Davidoff Jazz Lounge.

Höhepunkt in preislicher Hinsicht ist die „Wein-Zeitreise“ am Samstag, 27. Oktober 2012, die die Gäste mit einem 7-Gänge Gala-Menü und ausgewählten Raritäten des prämierten Jahrhundert-Weinjahrgangs zurück in das Jahr 1982 entführt. Das breite Spektrum reicht dabei vom einfachen Cru Bourgeois bis zu den Ikonen Lafite und Mouton Rothschild. Dass dafür lässige 950 Euro berappt werden müssen, wundert den Wein(preis)kenner nicht.

Das „Wein & Lebensart Ruhr“-Festival geht 2013 mit 12 weiteren Veranstaltungen weiter. Neben Essen gehören vom 15. bis zum 24. Februar auch Düsseldorf und Bochum zu den Veranstaltungsorten.

Das komplette Herbstprogramm 2012 und ausgewählte Veranstaltungen der Festivalwoche 2013 sind auf  www.weinundlebensart.de  zu finden.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen