Dienstag, 19. Februar 2013

Bochum: Küchenparty mit Dame bei "Herrn B."



Schmuckes Paar: Shirley und Herr B.

In Erfüllung seiner Pflicht als Berichterstatter über gelungene kulinarische Freizeitvergnügen im Ruhrgebiet bringt der Genießer hier kurz und bündig eine kleine Bildergalerie von der dritten Küchenparty, die Daniel „Herr B.“ Birkner letzten Samstag in seinem Restaurant in der Gesellschaft Harmonie in Bochum veranstaltete. „Küchenparty mit Dame“ lautete das Motto. Zur propagandistischen Aufwertung seines Events hatte sich Herr B. der Unterstützung von Shirley Sauerland versichert, die auf Bochumer Wochenmärkten „Shirleys Marktcafé“ betreibt und den jungen Koch bei seinen Einkaufstouren mit dem nötigen Coffein versorgt.

Keine Panik auf der Titanic: Treffpunkt Kombüse

Doch die Anwesenheit der Dame war nur ein Werbetrick. Shirley war nicht einmal fürs Kaffeekochen zuständig, sondern labte sich wie alle anderen Gäste auch mit wachsendem Appetit an den Leckereien, die Herr B. und seine wackere Küchencrew auffuhren. Die Teilnehmerzahl war dieses Mal begrenzter, und so kam es zur Entlastung des Küchenpersonals und nicht zu jenem launigen Titanic-Gefühl in der Kombüse der Harmonie-Villa wie bei der letzten Küchenparty. 

Hier also das Potpourri der Gänge für alle, die die Küchenparty verpasst haben.

 
Vitello Tonnato (und sonst noch allerlei)

Hummer-Zitronengrassuppe (mit Hühnchen als Einlage)

Heilbutt (unter der Garnitur) mit Paprika und Kartoffelschaum

 Kaninchen mit Wirsing

Rinderrücken mit Würzelgemüse

Karamellisierter Apfelkuchen mit Vanilleparfait

Süßwein zum Dessert: Huxelrebe

 Weine von Korell und Schneider

 So macht Arbeit Spaß:
Vorkoster auf der Küchenparty




1 Kommentar:

  1. Es war ein gelungener Abend. Gutes Essen, nette Leute, schönes Ambiente. Bis zum nächsten Mal, LG!

    AntwortenLöschen