Dienstag, 12. März 2013

Essen: Kult(ur)-Weinmesse 2013 auf Zollverein



 Der Maler Christian Nienhaus hat für die
"Kult(ur)-Weinmesse" Künstleretiketten entworfen.

Am Samstag, den 23. März 2013, findet in der Eventhalle des Casinos Zollverein die diesjährige „Kult(ur)-Weinmesse“ statt. Wie jedes Jahr präsentiert die Essener Weinhandlung „Rolf Kaspar“ am Vorabend der Düsseldorfer „ProWein“ einen umfassenden Querschnitt durch ihr Programm. 35 Winzer aus Deutschland, Österreich, Italien, Spanien, Frankreich, Portugal, Südafrika und Argentinien sind da, um mit ihren Kunden zu plaudern und die neusten Jahrgänge ihrer Weine auszuschenken. „Das ist nur möglich, weil am nächsten Tag die ‚ProWein‘ beginnt“, erklärte Geschäftsführer Thilo Marquaß auf einer Pressekonferenz. Da sind die Weinleute sowieso im Lande und machen zuvor gern einen Abstecher nach Essen. U.a. können die Weine von Frank Spiegel, Katie Jones und Pompaelo Wines verkostet werden.

Christian Nienhaus, Veranstalter Thilo Marquaß
und Aussteller Björn Steinemann von Pompaelo Wines
begutachten die Evenethalle auf Zollverein.

Damit vor lauter Wein auch die Kultur auf der Messe zum Zuge kommt, haben sich der Gelsenkirchener Künstler Christian Nienhaus und die Weinhandlung „Rolf Kaspar“ eine besondere Aktion ausgedacht. Nienhaus hat zwei Künstleretiketten entworfen, mit denen je 50 Magnum-Flaschen eines italienischen Merlots aufwendig und individuell ausgestattet werden. Die Flaschen werden auf der Weinmesse verkauft, 10 Euro pro Flasche geht an die „Manuel Neuer Kids Foundation“, die sozial benachteiligten Kinder und Jugendliche in den Ballungszentren des Ruhrgebiets unterstützt.

Der 2008er „Notte a San Martino“ ist der Spitzenrotwein des Weingutes Olivini am Gardasee, das besonders mit seinem weißen Lugana bekannt geworden ist. Der Merlot wird ähnlich wie ein Amarone produziert, d.h. der Most wird aus getrockneten Trauben gewonnen. Mit seiner verführerischen Fruchtigkeit passt er großartig zu den üppigen Akten, die Christian Nienhaus für die Etiketten gemalt hat.

Verkostungsglas von Spiegelau

Die „Kult(ur)-Weinmesse“ findet am 23. März 2013 von 17 bis 21 Uhr in der Eventhalle im Casino Zollverein statt. Im Eintrittspreis von 20 Euro ist das Proben-Glas von Spiegelau enthalten. Außerdem gilt für Besucher das einmalige „Angebot 5 + 1“.
Darüber hinaus hat Bernd Stollenwerk, der Küchenchef vom Casino Zollverein“, ein besonderes „Kult(ur)-Weinemessen-Menü“ kreiert, zu dem die anwesenden Winzer die passenden Weine beisteuern.
Infos unter www.kultur-wein-messe.de
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen