Mittwoch, 17. April 2013

Bochum: Abschied von Daniel Birkner beim „Erlebnis Gourmetmetropole Ruhr“



Die zwei vom Bochumer Stadtpark, noch:
Daniel Birkner und Michael Hau.

Ende letzten Jahres hatte es ja schon Probleme mit der Gesellschaft Harmonie gegeben, doch dann entschloss man sich, die Villa am Bochumer Stadtpark nicht zu verkaufen und den Bestand des Restaurants „Herr B.“ zu sichern. Dennoch ist es jetzt soweit. Ende Juli verlässt der Daniel „Herr. B.“ Birkner Bochum, und die Stadt wird um eine kulinarische Attraktion ärmer. 

Feinschmeckern bleibt jedoch ein Trost. Weiterhin präsentiert Birkners Kollege Michael Hau in der „Orangerie im Stadtpark“ seine Spitzen-Küche und sorgt dafür, dass Bochum auch weiterhin in überregionalen Restaurantführern präsent bleibt.

Erika Bergheim von Schloss Hugenpoet

Bevor Birkner geht, starten die zwei vom Stadtpark noch einmal kulinarisch durch. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Erlebnis Gourmetropole Ruhr“ tischen sie Ende Mai in ihren Häusern exklusive Menüs auf und blicken dabei über den Tellerrand ihrer eigenen Stadt hinaus. Denn die Dritte im Bunde ist Erika Bergheim vom Sternerestaurant Nero im Essen-Kettwiger Schloss Hugenpoet. 

Am 30. Mai 2013 kreiert Michel Hau in der Orangerie fünf exquisite Gänge kreiert von Michael Hau zu Weinen des südafrikanische Ausnahmewinzers Miles Mossop. Der weinverliebter Individualist, Surfer und Familienvater wird seine Weinfamilie vorstellen. Reservierung unter Tel. 0234 507090. www.stadtpark-gastronomie.de

Tags darauf am 31. Mai 2013 gibt es im Restaurant Herr B. am Bochumer Stadtpark ein 4-Gang–Menü begleitet von Weingut Peth-Wetz. Infos und Reservierung unter Tel. 0234 507650. www.restaurant-herrb.de

Und zum Abschluss lädt am 1. Juni 2013 lädt das Nero im Schloss Hugenpoet zu einem 5-Gang-Sterne–Menü ein. Infos und Reservierung unter Tel. 02054 12040. www.hugenpoet.de


Kommentare:

  1. Wie schade! Wohin geht denn der Herr B.?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nach Hong Kong, der Liebe wegen wie man munkelt.

      Löschen
  2. Klingt ja wie ein Fluch. Neben Herr B und der Orangerie macht nun auch das Nero zu.

    http://www.lokalkompass.de/essen-kettwig/leute/schlosshotel-hugenpoet-sternerestaurant-nero-schliesst-ende-juli-d320771.html

    AntwortenLöschen