Samstag, 13. Juli 2013

Gourmetmeilen-Hopping in Essen, Teil 2: Stadtparkfest Food, Wine & Music 2013



Der Gourmetmeilen-Hopper bei der Arbeit

Das Gourmetmeilen-Hopping des Genießers am Freitag ging weiter. Nach dem Sattessen auf dem SeeRosenFest in Essen-Kettwig musste ein Absacker her. Was eignete sich dazu besser als das Stadtparkfest Food, Wine & Music? Immerhin stehen hier ebenfalls noch bis zum 14. Juli 2013 zehn hochrangige Winzer im Mittelpunkt, und wenn immer noch der kleinere oder größere Hunger ausbricht, auch noch drei Spitzengastronomien aus Essen mit einem exquisiten Speiseangebot.

Sehen und gesehen werden ist das Motto des Stparkfestes

Im Stadtgarten hinter Sheraton Hotel und Philharmonie hatte schon vor Jahren ein Gourmetfest stattgefunden, war dann aber eingeschlafen. In diesem Jahr erweckte der Getränke-Großhändler Rainer Bierwirth, der auch schon mit dem verein Essen genießen e.V. für die Gourmetmeile „Essen verwöhnt“ verantwortlich ist, den kulinarischen Event zum neuen Leben. Er überezeugte die anliegenden Gastronomien Sheraton Hotel und Wallberg in der Philharmonie und den TV- und Sternekoch Nelson Müller mit seiner „Schote“ dazu, ihre Zelte aufzuschlagen und kompatible Gerichte zu den Weinen von Schloss Johannisberg (Rheingau), Heitlinger (Kraichgau), Pfaffmann, Reichsrat von Buhl und Blankenhorn (Pfalz Baden/Markgräflerland ), Kruger-Rumpf (Nahe), Louis Guntrum (Rheinhessen), Zur Schwane (Franken), Sonnenhof (Württemberg) und Villa Huesgen (Mosel) anzubieten. Für ein kultiviertes Musikprogramm sorgt der Essener Impresario Igor Albanese.

Ausgelassenes Abtanzen mit den "Metropol Jazzmen"

Als der Genießer am Eröffnungstag gegen 19 Uhr eintraf, steppte der Bär - obwohl sich die Sonne etwas versteckt hatte. Sehen und gesehen werden war das Motto des Abends, sei’s beim Schlangestehen an den Restaurantzelten, sei’s beim Abtanzen vor der Bühne, oder sei’s ganz einfach beim Genuss der hervorragenden Weine. Der Genießer schaffte es immerhin, ein paar Worte mit Nahe-Winzer Stefan Rumpf vom Weingut Kruger-Rumpf zu wechseln und seinen 2012 Munsterer Riesling zu verkosten und bei Roy Blankenhorn aus der Pfalz, der Winzerin der „Metropole Ruhr“-Weine, den barrique-ausgebauten Merlot Schliengener Sonnenstück zu probieren.

Winzer Stefan Rumpf von der Nahe

Winzerin Roy Blankenhorn aus dem Markgräflerland
mit den Metropole Ruhr Weinen

Und gegessen hat er tatsächlich auch noch etwas. „With a little help“ von einigen Essener Journalistenfreunden verdrückte er noch ein Menü, das er sich aus dem Angebot der drei Restaurants zusammenstellte und das im Folgenden fotografisch dokumentiert sei.

 Sheraton Hotel: Ochsenmaulsalat, Bratkartoffeln, Meerettich (6 Euro)
Deftiges aus der Pfalz

Schote: Frankisches Schäufele mit Soätzle und Kraut & Rüben (9,50 Euro)
Für Nelson Müllers Kreation stand man gern Schlange

Wallberg: Topfenterrine mit Beerenragout (5 Euro)
 Fruchtiger Abschluss

Stadtparkfest Food, Wine 6 Music. Essen im Stadtgarten hinter der Philharmonie. Das fest geht noch bis zum 14. Juli 2013. Alle Infos zu Food, Wine & Music hier.

Gourmetmeilen-Hopping in Essen, Teil 1: SeeRosenFest Kettwig 2013 (klick hier).



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen