Mittwoch, 7. August 2013

Mit der „Gourmetmeile Metropole Ruhr“ neigt sich der Gourmetmeilenreigen 2013 dem Ende zu



Zum vierten Mal findet vom 22. bis zum 25. August die „Gourmetmeile Metropole Ruhr“ statt. Ins Leben gerufen hatte die Gesamt-Ruhrgebietsmeile Rainer Bierwirth von „Essen genießen e.V.“ im Kulturhauptstadtjahr 2010, und mittlerweile hat sich der elegante Event vor der fantastischen Kulisse des Welterbes Zollverein in Essen als eines der wichtigsten Ereignisse der kulinarisch-kulturellen Szene weit über das Ruhrgebiet hinaus etabliert. In diesem Jahr beginnt er erstmals bereits am Donnerstag und dauert somit einen Tag länger als bisher.

Drei neue Restaurants können auf Zollverein begrüßt werden: La Turka und das GOP aus Essen sowie die Metzgerei Scharun aus Bottrop. Sie ersetzen das Alte Brauhaus Rietkötter aus Bochum, das Ristorante Oase aus Essen und Schloss Hugenpoet, das bekanntlich mit der Schließung des Sternerestaurants NERO sein Gastronomie-Konzept total umkrempelt. Somit bleibt nur noch der rührige Nelson Müller mit seiner Schote übrig, auf Zollverein die Flagge der Sterneküche im Ruhrgebiet hochzuhalten.

Aber unter den 17 teilnehmenden Restaurants finden sich noch genügend Spitzen-Gastronomien, um einen kulinarischen Event der Extra-Klasse zu versprechen. Allen voran das Casino Zollverein mit seinem neuen Küchenchef Bernd Stollenwerk, das Heiner’s in Gelsenkirchen oder das Parkhaus Hügel vom Baldeneysee, und natürlich die Freunde vom Gummersbach und Schnitzler’s. Eine große Show mit von Himmel klingenden Songs gibt es zur Eröffnung am Donnerstag, den 22. August um 18.30 Uhr. Zur „Gourmetmeile Metropole Ruhr“ finden Sonderführungen auf Zollverein statt, die schnell ausgebucht sind. Also anmelden unter www.zollverein.de

Gourmetmeile Metropole Ruhr. 22. – 25. August 2013. Zollverein, Essen. Infos hier.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen