Donnerstag, 7. November 2013

Michelin-Sterne für Michael Dyllong und Sascha Stemberg



Sterneköche der neuen Generation:
Michael Dyllong, Sascha Stemberg

Herzlichen Glückwunsch, Michael Dyllong und Sascha Stemberg! Endlich strahlt in Dortmund wieder ein Michelin-Stern. Erkocht hat ihn der junge Koch vom „Palmgarden“ in der Spielbank Hohensyburg und knüpft damit wie der an die großen Zeiten an, als Thomas Bühner dort noch kochte. Und in Velbert wird endlich die kontinuierliche Arbeit der Familie Stemberg gewürdigt. Die Auszeichnungen machen die Lücke, die die Schließung des NERO im Kettwiger Schloss Hugenpoet in die die kulinarische Landschaft des Ruhrgebiets gerissen hat, mehr als wett. So gibt es im Guide Michelin 2014, der heute vorgestellt wurde, sieben Sternerestaurants im Revier:
2 Sterne: „Rosin“ (Dorsten) und „Résidence“ (Kettwig)
1 Stern: „Goldener Anker“ (Dorsten), „Palmgarden“ (Dortmund), „Schote“ (Essen), „Haus Stemberg (Velbert), „Landhaus Köpp“ (Xanten).
(Wer jetzt mäkelt, Velbert gehöre nicht zum RVR und somit nicht zum Ruhrgebiet – sei‘s drum!)
Alle Michelin-Sterne 2014 finden Sie hier.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen