Dienstag, 30. April 2013

Genießers Kochkurs: Italien vs. Asien II



Hier wird emsig geschnippelt.

Auch am zweiten Abend des Männer-Kochkurses „Italien vs. Asien“ letzten Donnerstag gab es eine spannende Fusion der beiden Weltküchen. Im Mittelpunkt der Nudelgerichte stand die Bohne. Während es zu asiatischen Reisnudeln grüne Edamami, das sind grüne Sojabohnen, gab, wurden die italienischen Nudeln mit einem Pesto aus fave, das sind Dicke Bohnen, angerichtet. Schmecken tat beides, doch der Unterschied war nicht besonders groß.
Hier die Gerichte, die die Koch-Männer zubereiteten.


Warme Glasnudeln mit Edamame
Das Rezept stammt aus dem Blog von Tina Foodina. Klick hier.


Nudeln mit Dicke-Bohnen-Pesto und gebratenen Garnelen
Dass man aus Dicken Bohnen Pesto machen kann, habe ich bei der Freundin des guten Geschmacks gelesen. Zum Rezept klick hier.


Asiatische Nudelsuppe mit Poularde
Das Rezept stammt vom Fernsehkoch Johann Lafer. Die Raffinesse besteht darin, dass die Gemüse, die mit den Poulardenkeulen zur Brühe verkocht werden, vor dem Essen entfernt werden. Zum Rezept klick hier.


Chinesischer Brokkoli mit knusprigem Schweinebauch
Ein Klassiker, ebenfalls inspiriert durch den Blog von Tina Foodina. Chinesischen Brokkoli gibt es im Chinaladen. Er erinnert an Spinat, aber mit dickeren Stängeln, die eben nach Brokkoli schmecken. Den Schweinebauch bereitet der Genißer schon am Vortag vor, indem er ihn marinierte, später gar kochte und trocknete. Das Zerteilen des Schweibauchs in Portionsstücke geschah erst im Kochkurs. Daher war er innen noch etwas feucht, so dass es beim Ausbacken kräftig spritzte.
Zum Rezept klick hier.


Der marinierte und gekochte Schweinebauch wurde erst im Kochkurs portioniert.


Sizilianische Erdbeeren
Die Sizilianischen Erdbeeren sind ein Dessert-Klassiker des Genießers. Eigentlich heißen sie Andalusische Erdbeeren, und das Rezept stammt aus der legendären Fernsehsendung „Was die Großmutter noch wusste“. Zum Rezept klick hier.


Stolz und satt: Die kochenden Männer.


Donnerstag, 25. April 2013

Topfgucker Spezial: EU will den privaten Anbau von seltenen Gemüse- und Obstsorten strafbar machen





Die Europäische Kommission will den Landwirten und Gärtnern in Zukunft die Verwendung von Einheits-Saatgut vorschreiben. Alte und seltene Sorten haben kaum Chancen auf eine Zulassung, ihr Anbau wird strafbar - auch wenn er im privaten Garten erfolgt. Das berichten die „Deutschen Wirtschafts Nachrichten“ in einem Artikel über die Neuregelung des europäischen Saatgut-Marktes, an der die EU-Kommssion in Form einer Verordnung arbeitet. (Klick hier).
Wer dagegen protestieren will, kann eine entsprechende Petition unterschreiben.(Klick hier). 

Nachtrag 26. April 2013: Wie sich mittlerweile heraus gestellt hat, handelt es sich bei dieser Nachrciht um eine Ente. Die taz bringt den richtigen Sachverhalt. (Klick hier).


Mittwoch, 24. April 2013

Genießers Kochkurs: Italien vs. Asien I




 Hier wird angerichtet

Bereits letzten Donnerstag trafen sich zehn Kochlustige in der VHS Herne um am ersten Abend des diesjährigen Frühjahrs-Kochkurs für Männer wenig crossover zu kochen. Soweit liegen die italienische und die asiatische Küche gar nicht auseinander, findet der Genießer, und die Kombination beider muss ganz einfach schmecken. Also stellte er ein viergängiges Menü aus beiden Hemisphären zusammen, das die Kochmänner mit viel Spaß kochten und mit noch mehr Appetit aufaßen



Bang Saphan Kartoffelsuppe mit Rippchen
Den Auftakt bildete eine chön charfe Kartoffelsuppe, deren Rezept der Genießer im Blog „Spaces & Spices“ gefunden hat. Basis ist eine Brühe aus Schweinerippchen. Zum Rezept hier klicken.

Pasta asiatisch: Wan Tan mit Hähnchenfüllung
Die Nudel soll Marco Polo ja einst aus Asien mit nach Italien gebracht haben. Die asiatische Variante der Ravioli, Wan Tan, bereiteten die Kochmänner nach einem Rezept der Fernsehköche Martina Meuth und Bernd Neuner-Duttenhöfer zu. Zum Rezept hier klicken.



Pasta italienisch: Ravioli mit Leberfüllung
Nicht weniger elegant ist diese italienische Variante der gefüllten Nudel aus dem Pasta-Kochbuch von Rotraut Degner. Allerdings machten es sich die Kochmänner etwas leicht. Statt den Nudelteig selbst zu kneten, benutzten sie fertig gekauften. Zum Rezept klick hier.

Saltimbocca alla Romana auf asiatischem Gemüse
„Spring in den Mund“ bedeutet Saltimbocca auf Deutsch. Die Kalbsschnitzel mit Salbei und Schinken sind ein Klassiker der italienischen Küche. Das kurze Braten erinnert an die asiatische Behandlung vom Fleisch im Wok. Zum Rezept hier klicken.
Als Gemüsebeilage gab es ein buntes, asiatisch gewürztes Gemüse, ebenso kurz gebraten. Zum Rezept hier klicken.



Zabaione mit Vanilleeis
Ein italienischer Dessert-Klassiker. Hört man das Schlappschlappschlapp aus einer Restaurantküche, wenn das Ei geschlagen wird, weiß man, hier wird mit der Hand gekocht. Zum Rezept hier klicken.