Freitag, 29. April 2016

GourmeDo und Westfalen Gourmetfestival 2016



Hier der Bericht zur Eröffnung der GourmeDo am 4. August 2016. Klick hier.

 Spargel und Garnelen

Couscous-Salat
 Meeresfrüchte-Mousse
Im Hintergrund Gerhard und Marcus Besler

Mut zur Dose zeigte gestern Michael Dyllong beim exquisiten Catering für die Pressekonferenz für die Dortmunder Gourmetmeile GourmeDo und das Westfalen Gourmetfestival. Gerhard und Marcus Besler, die mit ihrem Westfalen Institut die beiden Spitzen-Events organisieren, hatten gemeinsam mit zahlreichen Teilnehmern in das neue Domizil des Instituts in Dortmund-Hombruch geladen. Mittlerweile sind GourmeDo und auch das Westfalen Gourmetfestival „liebgewordene Traditionen“, und so war der Köcheauflauf einmal mehr ein beeindruckendes business as usual.

Die Teilnehmer der GourmeDo

Die GourmeDo findet vom 4. bis zum 7. August 2016 zum sechsten Mal auf dem Friedensplatz am Dortmunder Rathaus statt. Michael Dyllong, bislang immer mit dem sternegekrönten Palmgarden vertreten, ist erstmals mit seinem neuen Restaurant VIDA dabei, insgesamt sind es 17 Restaurants aus Dortmund und Umgebung. Zur Liste und dem großen Rahmenprogramm klick hier. So sicher das Gespür der GourmeDo für Neuigkeiten in der Gourmetszene ist, auf den Trend zum Streetfood will man nicht aufspringen. „Bei uns wird weiterhin mit Messer und Gabel von edlem Geschirr gegessen“, erklärte Marcus Besler. Dieser Luxus unterscheidet die GourmeDo übrigens auch von vielen anderen klassischen Gourmetmeilen im Ruhrgebiet, wo es in der Regel Plastikteller gibt.

Teilnehmer des Westfalen Gourmetfestivals 2016

Das Westfalen Gourmetfestival 2016 startet schließlich am 28. August und geht bis zum 7. November. Start- und Abschlussveranstaltung ist jeweils eine große Party in der Rohrmeisterei Schwerte, die ein breites Publikum ansprechen soll, so Gerhard Besler. Darüber hinaus sind 11 Spitzengastronomien aus Westfalen am Festival beteiligt. Aus organisatorischen Gründen ist das westfälische Ruhrgebiet nur mit Gastköchen wie Sascha Stemberg, Björn Freitag, Heiko Antoniewicz und David Kikillus vertreten, die aber nicht zu Hause, sondern anderswo in den westfälischen Weiten kochen. Zu den Terminen bitte hier klicken.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen