Samstag, 16. Juli 2016

Essen verwöhnt 2016: Samstagnachmittag auf der Kettwiger Straße



Terror in Nizza, Putsch in der Türkei: Die Welt spielt verrückt, und die Essener freuen sich, nach Jahren endlich wieder einmal Gourmetmeilen-Wetter zu haben. Nicht nur der Freitag war fantastisch, freute sich Organisator Rainer Bierwirth. Den Samstag nutzte der Genießer, gemeinsam mit einem Kollegen bei bedecktem Himmel und lauem Lüftchen einen Nachmittag auf der der Meile zu verbringen. Was wir dabei vertilgt haben, sei hier dokumentiert, als Inspiration für Sonntag, den letzten Tag von „Essen verwöhnt 2016“. Die Auswahl der Gerichte stellt keine Wertung da, wir haben das gegessen, worauf wir ganz einfach Lust hatten. Die Reihenfolge der Fotos folgt der Reihenfolge der Stände im Programmheft.

Schote
Nordsee-Scholle
Spinat-Risotto, Pfifferlinge
Fisch und Pilze, die sich unter dem köstlichen Schaum-Sößchen verbergen, waren Spitze, der Reis naja.

Schote
Roastbeef „Gärtnerin-Art“
Béarnaise-Espuma, Kartoffelkrapfen
Der Kartoffelkrapfen verlor sich ein wenig neben dem großen fantastischen Stück Fleisch, schmeckte aber prima. Die Gärtnerin hatte für butterzartes Gemüse gesorgt. Top.

Sheraton
Linsen-Curry Eintopf
mit gebratenen Lammkoteletts
Wilde Mischung aus ostasiatischen (Kroepoek-Garnitur), indischen (süß-scharfe Curry-Linsen) und mediterranen (Lammkoteletts) Elementen. Hm.

Résidence
Nord-Nord-Ost
Gebratenes Schollenfilet mit Speck, gebräunter Butter & Petersilien-Kartoffelstampf
Zum Abschied von der Gourmetmeile macht die Résidence auf volkstümlich und spart nicht an Sauce. Darunter eine Scholle, die Ähnliches auf der Meile in den Schatten stellt. Und die mit Speck aromatisierten Schnittlauchröllchen: Entzückend.

Résidence
Erinnerung an Kindertage
Königsberger Klopse mit gebratener Kapernblüte, Meerrettich-Schaum, Duftreis und marinierte Rote Bete
Auch hier wird dem Volk aufs Maul geschaut, die Reismenge widerlegt das Vorurteil, in Sterne-Restaurants würde man nicht satt. Alles von samtig-betörender Aromatik, Klopse, Reis und Rote Bete versinken im Meerettichschaum. Mama hätte die Rote Bete für zu hart empfunden.

MUMM
Hausgebeizter Kaffee-Lachs
mit Wachtelei, Kaviar und Sambuca-Schmand an Kresse-Friseesalat
Der Lachs ist von Top-Qualität, bekommt das Kaffeearoma aber erst, wenn er in die auf den Teller gepinselte Sauce getaucht wird. Der Schmand alkoholisch, das Wachtelei etwas trocken.

Hannappel
Meerforelle in Gin-Tonic-Beize
mit Gurke, Sauerrahm und Passe pierre
Erfrischend im Mondrian-Stil angerichtete köstliche Lachs-Variation, elegant ergänzt durch Gurkensalat und Algen. Optisch und geschmacklich ein absoluter Genuss.

Hannappel
Geschmorte Ochsenbäckchen
mit Kartoffel-Stielmusstampf mit Röstzwiebelluft
Bestimmt keine heiße Luft: Gemeinsam mit den Ochsenbäckchen vom Parkhaus Hügel (Bild hier) eine würdige Fortsetzung der Bäckchen-Tradition, die einst von der Résidence bei „Essen verwöhnt“ begründet wurde. Selbst schon ein Meilen-Klassiker.

MEAT
„Wilde Crevette“
Geräucherte rote Wildfangcrevette aus Argentinien auf Vollkorn-Crostini mit Schweinebauch „sous vide“, Red Coleslaw und Portwein-Pumpernickel-Jus
Das modische Street Food erobert die Gourmetmeile. Die Crevette fantastisch, das Vollkorn-Crouton eine ungeröstete Scheibe Toast, dafür der „sous vide“ gegarte Schweinebauch beim nachträglichen Braten angekokelt. Nun ja.

MEAT
MEAT’s Apple BBQ Cheese Burger
Irischer Rindfleischburger , karamellisierte Apfelscheiben, Bacon, Gewürzgurke, Zwiebeln, Salat, Apfel-BBQ-Sauce, Baconjam, Cheddar
Noch einmal Street Food, diesmal als Burger. Schöne Idee: die Apfelnote. Das Rindfleisch-Patty sehr kompakt, die Brötchen kaum geröstet. 

Weitere Fotos von Gerichten. Klick hier.

Essen verwöhnt geht noch bis zum 17. Juli 2016.


Kommentare:

  1. Und ich dachte, ICH sei verfressen :)
    Meine Favoriten sind die Scholle und - ganz klar - die Ochsenbacke. Wobei ich zugerne mal eine geräucherte Garnele probieren würde.
    Ich glaube, diese Veranstaltung würde mir gefallen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja, wir waren zu zweit. Und haben immer nur 1 Gericht gegessen.

      Löschen
  2. Und ich dachte, ICH sei verfressen :)
    Meine Favoriten sind die Scholle und - ganz klar - die Ochsenbacke. Wobei ich zugerne mal eine geräucherte Garnele probieren würde.
    Ich glaube, diese Veranstaltung würde mir gefallen.

    AntwortenLöschen