Montag, 18. Juli 2016

Kulinarischer Treff an der Ruhr 2016: Die Gourmetmeile in Mülheim startet am 21. Juli



Auch bei Regen ist man in Mülheim gut geschützt.

Während in Essen die Gourmetmeile abgebaut wird, steht man in Mülheim in den Startlöchern und beginnt langsam, die Ruhrwiese südlich der der Schossbrücke für den Kulinarischen Treff an der Ruhr 2016 zu präparieren. Hier präsentieren sich vom 21. bis zum 24. Juli 2016 zwölf Gastronomen und Getränke-Anbieter, umrahmt von einem netten Musikprogramm. Unter den Gastronomen befinden sich solche Mülheimer Klassiker wie Franky‘s am Wasserbahnhof, der Ratskeller aus dem Rathaus, Caruso aus der Stadthalle, Zum Dömchen in Saarn, natürlich das traditionsreiche Walkmühlenrestaurant sowie das italienische Restaurant Da Renato und das türkische Türkis.

Leider haben sich in den letzten Jahren die bekannten Mülheimer Spitzenrestaurants Mölleckens Altes Zollhaus, Pereira oder auch Landhaus Höppeler vom Kulinarischen Treff zurückgezogen; Mülheims Sternerestaurant Am Kamin war noch nie dabei. Aber unter dem Motto „Warum denn in der Nähe suchen, wenn man in die Ferne schweifen kann“ sind die Veranstalter in der Nachbarstadt Essen fündig geworden. Traditionell ist das Essen-Rüttenscheider Café Kötter beim Kulinarischen Treff dabei, und auch bekannte Spitzenhäuser wie Gummersbach aus Essen-Frintrop und Schloss Hugenpoet aus Kettwig machen einen Ausflug nach Mülheim. So betet der Kulinarische Treff an der Ruhr den Besuchern ein feines Programm.

Kulinarischer Treff an der Ruhr. Mülheim, Ruhrwiese (Auf dem Dudel). 21.-24.7.2016. Alle Infos hier.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen