Montag, 1. August 2016

Gourmetmeilen 2016: Sechs auf einen Streich – in Essen-Rüttenscheid, Recklinghausen, Dortmund, Hamm, Haltern und Kirchhellen. Und die A2 wird zum Kulinarik-Highway.



Dass die Gourmetmeilen-Veranstalter während der Europameisterschafts-Wochen ihre aufs große Publikum abzielenden Kulinarik-Events nicht ins Leere laufen wollten, ist verständlich, zu sehr zieht die Fußballbegeisterung der Ruhrgebietler gerade der Gastronomie den Boden unter den Füßen weg. Aber ob die Idee, sage und schreibe sechs Gourmetmeilen am selben langen Wochenende stattfinden zu lassen, wirklich brillant ist, sei einmal dahin gestellt. Doch dass es überhaupt so viele Veranstaltungen dieser Art gibt, zeigt, wie zahlreich das Publikum im Ruhrgebiet eigentlich ist. Denn wenn das Wetter mitspielt, werden die Gourmetmeilen so gut besucht sein, dass man denkt, im Rest des Jahres würde die Region verhungern.

Highlight ist sicherlich die GourmeDo in Dortmund, die am Donnerstag den 4. August beginnt, dicht gefolgt von „RÜ Genuss pur“ im Essener In-Stadtteil Rüttenscheid, die bereits am Mittwoch zuvor startet.

Die A 2 wird an diesem Wochenende für Gourmetmeilen-Hopper zum Kulinarik-Highway. Vom Westen in Kirchhellen über einen Abstecher nach Haltern weiter nach Recklinghausen und Hamm reihen sich die Gourmetmeilen im Umkreis der großen Autobahn wie Perlen auf der Kette.

3.8. - 7.8.2016
Rü Genuss pur
Einst initiierte der Rüttenscheider Gastronom Werner Rzepucha gemeinsam mit Rainer Bierwirth „Essen verwöhnt“ in der Essener Innenstadt, dann zog er sich von der „Königin der Gourmetmeilen“ zurück. Vor fünf Jahren gelang Rzepucha mit „Rü Genuss pur“ am Girardethaus in Rüttenscheid ein grandioses Comeback. Die andere große Essener Gourmetmeile überzeugt in diesem Jahr u.a. mit solchen Essener Spitzengastronomien wie Nelson „Müllers auf der Rü“, Erika Bergheims Schloss Hugenpoet, Franco Gianellis Bistecca, Patrick Jabs‘ „lecker werden“ und natürlich Rzepuchas eigenem Gebrandenhof. Los geht es am Mittwoch bereits um 15 Uhr.
Essen-Rüttenscheid, Messeparkplatz am Girardethaus
Infos hier

3.8. - 7.8.2016
Zu Gast in Recklinghausen
Am Mittwoch um 18 Uhr startet der Bürgermeister zum 29. Mal mit einem traditionellen Fassanstich das Große Schlemmen vor der beeindruckenden Kulisse des Recklinghäuser Rathauses. Neun Gastronomen aus Stadt und Kreis laden ein. Der rosa Kalbsrücken mit Sauerrahm von Suvad Memovic von der Marler Loemühle ist sicherlich einen Ausflug nach Recklinghausen wert.
Recklinghausen, Rathausplatz
Infos hier

4.8. - 7.8.2016
GourmeDo
Wie kein anderer Event symbolisiert GourmeDo die revolutionären Veränderungen der letzten Jahre in der Dortmunder Gastronomie. 2011 als Herausforderung an die Honoratiorenveranstaltung „Dortmund à la Carte“ ins Leben gerufen, gelang von Anfang an eine beschwingte jugendliche Gourmetmeile, die auch an „Essen verwöhnt“ heranreicht. Musste man zu Anfang die Sterneküche von auswärts heran holen, vertrat schon bald Michael Dyllong mit dem Palmgarden die absolute Spitzengastronomie aus der Stadt selbst. Dieses Jahr steht man leider ohne Sterneküche da, denn David Kukillus hat es von der Sternverleihung bis zur GourmeDo mit seinem Restaurant nicht geschafft und Michael Dyllong präsentiert sich auch nicht als Sterne-, sondern als Szenekoch mit seinem neuen Restaurant VIDA – was auf dem Teller aber nicht weniger Spaß bedeutet. Nach wie vor ist GourmeDo mit dem zauberhaften Magic Sky als Schattenspender und Regenschutz eine der schönsten und mit 18 Gastronomien auch eine der größten Gourmetmeilen im Ruhrgebiet.
Dortmund, Friedensplatz
Infos hier

5.8. - 7.8.2016
Hamm kulinarisch
Sechs Hammer Spitzengstronomen verwandeln zum vierten Mal ab Freitag 12 Uhr den Platz an der Pauluskirche in ein Open-Air-Restraunt, in dem Currywurst und Pommes tabu sind.
Hamm, An der Pauluskirche
Infos hier

5.8. – 7.8.2016
Kirchhellener kulinarische Landpartie
Die diesjährige Gourmetmeile im benachbarten Schermbeck fiel ja sintflutartigen Regenfällen weitgehend zum Opfer, jetzt kann man die dort entgangenen Genüsse in Kirchhellen nachholen. Die gastronomische Besetzung der kulinarischen Landpartie ist nämlich weitgehend gleich. Der Genießer empfiehlt den Meister-Burger der Bio-Metzgerei Scharun.
Bottrop-Kirchhellen, Johann-Breuker-Platz
Infos hier

5.8. - 7.8.2016
Haltern bittet zu Tisch
Bereits zum 24. Mal findet „Haltern bittet zu Tisch“ in diesem Jahr statt und gehört damit zu den Veteranen unter den Gourmetmeilen im Ruhrgebiet. Acht Restaurants aus der Umgebung des legendären Halterner Sees verwöhnen ab Freitag um 17 Uhr die Besucher. Tipp des Genießers: Pulled Pork vom heimischen Wildschwein mit Rosmarinbuchtel und Spitzkohl vom Restaurant Himmelmann in Lippramsdorf.
Haltern am See, Markt
Infos hier

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen