Donnerstag, 23. März 2017

Ruhrgebiet: Feierabendmarkt-Saison 2017 beginnt



Moltke Markt in Bochum

Der Moltke Markt auf dem Springerplatz in Bochum hat in der Wochenmarkt-Szene des Ruhrgebiets eine Revolution ausgelöst, als er sich vor vier Jahren freitagnachmittags als Feierabendmarkt mit gastronomischem Angebot etablierte. Zahlreiche Städte zogen in den nächsten Jahren nach, mit mehr oder weniger Erfolg. Die Kunden gewöhnten sich schnell an die unorthodoxen Öffnungszeiten am Nachmittag, kommen sie doch ihren Bedürfnissen entgegen. Markthändler, die ihre Arbeitszeit aber an den traditionellen Wochenmärkten am Vormittag ausrichten müssen, kommen jedoch an die Grenzen der Belastbarkeit.

Einige Feierabendmärkte wie der Moltke Markt finden auch den Winter über statt. Für die meisten jedoch beginnt jetzt im Frühling die Saison. In diesem Jahr gibt es zwei Neuzugänge. Ab 30. März 2017 findet auf dem Weberplatz in der Essener Innenstadt jeweils freitags ein Feierbandmarkt statt. Ab 20. April 2017 wird die Öffnungszeit des traditionellen Bauernmarktes auf dem König-Heinrich-Platz bis 20 Uhr ausgeweitet und von 15 bis 21 Uhr gibt es ein gastronomisches Angebot.

Um auf die große Genussbereit-Übersicht über die Feierabend- und Wochenmärkte im Ruhrgebiet zu kommen, bitte hier klicken.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen