Mittwoch, 24. Mai 2017

Heute startet die Gourmetmeilensaison im Ruhrgebiet 2017 mit der 10. Kulinarischen Symphonie in Herne



Eigentlich ist die Überschrift nicht ganz richtig. Denn in diesem Jahr hat bereits Anfang Mai eine kleine neue Gourmetmeile in Oer-Erkenschwick (klick hier) die Kulinarische Symphonie Herne von der traditionellen Pole Position beim Saisonstart verdrängt. Der Neuzugang, den der Genießer erst entdeckt hatte, als er vorbei war, ist umso bemerkenswerter, weil in Kirchhellen und Schermbeck traditionsreiche Gourmetmeilen eingestellt werden mussten (klick hier).

Aber in Herne gibt es ein Jubiläum. Die Kulinarische Symphonie findet 2017 vom 24. bis zum 28. Mai zum 10. Mal statt. Bei den sechs Teilnehmern hat es kräftig rotiert. Aus dem Vorjahr sind nur noch Café Wiacker, Haus Bergedick und die Gastronomie Lago dabei. Neu sind Ouzo’s, Rosmarino und das Parkhotel Herne.

Neu: Suvad Memovic vom Parkhotel Herne.
Das Foto entstand 2011 auf der Gourmetmeile in Essen.

Das bedeutet auch ein Wiedersehen mit Suvad Memovic, dem neuen Küchenchef des Parkhotels. Gourmetmeilen-Hopper kennen ihn schon von den entsprechenden Veranstaltungen in Essen und Recklinghausen, wo er früher das Parkhaus Hügel bzw. die Loemühle Marl vertrat.

Los geht es heute, am Mittwoch, den 24. Mai, um 18 Uhr, am Vorabend des ersten langen Wochenendes des Jahres, und dann jeweils ab 12 Uhr über Christi Himmelfahrt und den Brückentag bis zum Wochenende am 27. und 28. Mai.

Alle Infos mit Speisekarten zur 10. Kulinarischen Symphonie Herne: hier klicken.
Die Termine aller Gourmetmeilen im Ruhrgebiet 2017: hier klicken.
Der Genussbereit-Bericht über den Besuch auf der 10. Kulinarischen Symphonie Herne: hier klicken

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen