Donnerstag, 10. August 2017

Neu in Essen-Rüttenscheid: La Petite Cave … de Jeannette



Wechsel im Keller-Lokal: Peter Schnitzler, Jeannette Schnitzler, Patricia Cafaro, Corrado Spinola

Am 5 September ist es soweit. Dann übernehmen Jeannette und Peter Schnitzler das schnuckelige kleine Restaurant von Corrado Spinola und Patricia Cafaro in Essen-Rüttenscheid. Dass Jeannette und Peter schon seit längerer Zeit mit ihrem Restaurant in Essen-Byfang unzufrieden waren, wusste der der Genießer durchaus. Doch als er Ende 2016 beim Slow-Food-Menü (klick hier) erfuhr, dass die beiden ihr traditionsreiches Haus auf dem Nöckersberg schließen würden, war er doch überrascht. Doch die Gründe waren einleuchtend: Der große Laden hätte von Grund auf renoviert werden müssen, der weitläufige Garten erforderte viel Pflegearbeit und für die Gäste war in Anfahrt auf die Ruhrhöhe durchaus mühsam. Eigentlich lebten die Schnitzlers nur noch von Familienfeierlichkeiten, und nur an den Wochenenden kamen Gäste meist von weither, um Jeannettes kreativem mediterran und regional beeinflusste Autorinnenküche zu genießen. Ohne Hotelbetrieb wäre es in der Abgeschiedenheit hoch über Ruhr nicht mehr weiter gegangen. So entschlossen sich die Schnitzlers, sich umzuorientieren. „Mit Anfang 50 sind wir da noch jung genug“, meint Peter. Nur zu groß sollte der neue Laden nicht sein. So standen sie sogar mit Nelson Müller in Verhandlungen, die Räumlichkeiten seiner „Schote“ zu übernehmen. Doch was dem Sterne- und Fernsehkoch eigentlich zu klein, war ihnen immer noch zu groß.

Da ergab es sich, dass sich Corrado Spinola und Patricia Cafaro ebenfalls dazu entschlossen, nach acht erfolgreichen Jahren ihr Restaurant aufzugeben. Eigentlich lief das „Corrado“ im Herzen von Rüttenscheid bestens, aber der Italiener und die Französin wollten sich aus privaten Gründen verändern. Und so übernehmen ab September Jeannette und Peter Schnitzler das kleine bistroartige Lokal in der Kortumstraße. „Mit seinen knapp 20 Plätzen hat es genau die richtige Größe, dass wir es zu zweit bequem bespielen können“, erklärt Peter Schnitzler. Dabei sind die Rollen verteilt wie schon früher in Byfang. Peter gibt weiterhin im Service den Patron, empfiehlt die ausgewählten Weine und serviert formvollendet, während Jeannette als eine der beiden Küchenchefinnen in Essen – neben Erika Bergheim auf Schloss Hugenpoet – am Herd steht. „La Petite Cave“, der kleine Keller, wird das gemütliche Restaurant im Souterrain heißen, mit dem Zusatz „de Jeannette“ – als Markenzeichen für alte und neue Stammkunden.

La Petite Cave…de Jeanette. Kortumstraße 47, 45130 Essen. Di-Fr 12-14.30 Uhr und 18-22.30 Uhr, Sa 18-22.30 Uhr. Ab 5. September 2017

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen