Mittwoch, 6. Februar 2019

„Winter kulinarisch“ in Bochum: Noch Restkarten erhältlich



Birgit Bruns (Haus Kemnade), Heinz Bruns (Haus Kemnade), Lukas Rüger (Livingroom), Holger Löscher (Bäckerei Löscher), Diana Strätling (Strälingshof), Philipp Diergardt (Diergardts Kühler Grund), Jana Ließe (Pablo), Georg Storek (Tucholsky) und Rainer Altendeitering (Niggemann Food Frischemarkt). Foto: Arne Pöhnert

Sieben Gastronomen der Gourmetmeile „Bochum kulinarisch“ gehen neue Wege. Im 30. Jahr des Bestehens des sommerlichen Gastro-Events findet am 16. und 17. erstmals „Winter kulinarisch“ statt – im Niggemann Food Frischemarkt im Gewerbegebiet an der A40/Hofsteder Straße.

Für die Gäste ist der Austragungsort ein besonderer Clou. Als Großhandel für Gastro-Gewerbetreibende ist Niggemann für normalsterbliche bzw. normalhungrige Kunden ein Tabu. So bietet „Winter kulinarisch“ auch einen Blick hinter die Kulissen des Gastrogewerbes. Und der ist durchaus überraschend, denn architektonisch ist die riesige Markthalle beeindruckend. Und eine recht kühle Angelegenheit. Eigentlich ist sie ja ein Lagerraum für Lebensmittel, und so herrschen auch innen entsprechend frische Temperaturen. Warme Kleidung ist also angesagt – im Winter aber sowieso selbstverständlich.

Mit von der Partie sind die Restaurants „Diergardts Kühler Grund“, „Franz Ferdinand“, „Haus Kemnade“, „Livingroom“, „Pablo“, „Strätlingshof“ und „Tucholsky“. Die Bäckerei „Löscher“ serviert Kaffee- und Kuchenspezialitäten. Ein Tagesticket kostet 25 Euro und kann an den Ständen als „Mindestverzehrbon“ eingelöst werden. Ohne Ticket erfolgt kein Einlass auf das Gelände. Der Online-Verkauf ist bereits beendet. Allerletzte Gästekarten können noch in den Restaurants „Livingroom“, „Strätlingshof“ und „Tucholsky“ erworben werden.

Winter kulinarisch. 16.2. 2019, 16-23 Uhr, 17.2.2019, 14-20 Uhr. Niggemann Food-Frischemarkt, Bochum, Speichertr. 4-8. Infos unter www. bochum-kulinarisch.de

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen