Sonntag, 30. Juni 2019

Neu in der Dortmunder Gartenstadt: Athos

Griechisch in der Gartenstadt:
Ein Glas Rosé mit der Callas

Die Dortmunder Adresse Winkelriedweg 53 kennt er Genießer schon seit den frühen 90-er Jahren des letzten Jahrhunderts, als er die Gastro-Seiten des seligen MARABO MAGAZINS und den Restaurantführer „Ausgehen im Ruhrgebiet“ betreute. Damals beherbergte der Neubau in der Gartenstadt-Nord das italienische Restaurant Salute von Leonardo d’Arelli und galt als einer der besten Italiener in NRW, später kam es unter andere Leitung, hieß auch mal Salue Örtken oder Conca d‘Oro.



 So stellt man sich Griechenland vor.

Seit neustem befindet sich hier das griechische Restaurant Athos von Loredana-Petruta Tudor, und die Anwohner in dem dichtbesiedelten Gebiet zwischen den Nobeladressen „Der Schneider“ und „La Cuisine: MARIO KALWEIT“ werden sich freuen, ein alltagstaugliches Restaurant mit durchaus eleganten Ambiente in der Nachbarschaft zu haben. Küchenchef Babis präsentiert die Klassiker der griechischen Küche wie Gyros überbacken mit Metaxasauce, Grillspezialitäten von Lamm und Schwein oder Moussaka und Pastizio handwerklich gekonnt und lecker. Das Pressemenü mit den Dortmunder Kollegen geriet bei schönstem Sommerwetter auf der von Weinreben überrankten Terrasse jedenfalls zu einem kleinen Urlaubserlebnis.

Das Pressemenü 

 Gemischte Mezedes

 Gefüllte Calamari

 Unter der Weinpergola:
Olympiakos, Sardinen aus der Pfanne

 Grüße aus der Plaka

Gegrilltes Lammkarrée



Kennzeichnung: Der Genießer bedankt sich für die Einladung zum Pressemenü.

Athos. Winkelriedweg 53. 44141 Dortmund-Gartenstadt. Tel. 0231/53490230. Mo-Sa 17-23 Uhr, So 12-15 und 17-23 Uhr. Infos auf Cityrestaurants

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen