Mittwoch, 5. Juni 2019

Nachtisch: Erdbeeren und Orangenspargel in Joghurt mit Burrata

Als Burrata bezeichnet man ein Säckchen aus Kuhmilch-Mozzarella, das mit einer Sahne-Mozzarella-Mischung gefüllt ist. Kennen gelernt habe ich diese Spezialität bei einem Slow-Food- Workshop in der leider nicht mehr existenten Käserei Saporita in Waltrop (klick hier). Am besten schmeckt Burrata natürlich tagesfrisch, aber man kann sie auch abgepackt in Supermärkten kaufen.


Rezept: Erdbeeren und Orangenspargel in Joghurt mit Burrata
1-2 Portionen

500 g Erdbeeren
4 EL Zucker
500 g Joghurt
1 Stange Orangenspargel (Rezept klick hier)
1 kleine Burrata
Pfeffer
Basilikum

Erdbeeren putzen und halbieren. Mit Zucker bestreuen und über Nacht im Kühlschrank Saft ziehen lassen. Anschließend mit dem Joghurt vermischen.
Burrata und Erdbeer-Joghurt auf Desserttellern anrichten, mit einer in kleine Stück geschnittenen Stange Orangenspargel (Rezept klick hier) anrichten und mit frisch gemahlenem Pfeffer und Basilikum anrichten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen