Donnerstag, 17. Dezember 2009

Topfgucker: Entdeckungen im Netz



Was in der Currywurst wirklich drin ist: Aufschnitt.net
Rezept von der neuen Sterneköchin: kompottsurfer
Pigott trinkt und spricht: weindeuter
Hausgemachte Potthucke (in den Kommentaren): Mahlzeitblog
Winzermanifest: Weindeuter
Kulinarische Abenteuer in Dortmund (in den Kommentaren): kochplattenteller
Wie die Lebensmittelindustrie blufft: Spiegel Online

Kommentare:

  1. verrät der Genießer schon sein Weihnachtsmenü? Ich bin neugierig und ungeduldig. Ich versuche mich an einer Wildschweinkeule.

    AntwortenLöschen
  2. Es wird wohl den traditionellen Sauerbraten geben, den alles mögen...

    AntwortenLöschen
  3. hat der geniesser ein ultimatives marinaderezept?????
    ich hol' das pferdefleisch für den sauerbraten am samstag bei k.h. auf dem markt ab....
    dazu gibt's rotkohl und seidene klöße...

    AntwortenLöschen
  4. Ich tu gern einen billigen süßen Rotwein mit rein, am besten Imiglykos aus Griechenland. Und Persilienwurzel.
    Pferdefleisch find' ich gut. Ich mache aber Rind, zu Weihnachten keine Experimente.

    AntwortenLöschen
  5. Meine Oma liebt Sauerbraten vom Pferd. Sie bereitet ihn meist so zu. Auf dem schönen Carlsplatz meiner Heimatstadt steht auch ein Pferdemetzger. Ich wundere mich immer über den niedrigen Preis - da Pferde doch so schöne Tiere und fern der Massentierhaltung sind. Wie geht das?
    PS Schweine, Rinder, Schafe, Ziegen, Hasen ... etc. sind natürlich auch schöne Tiere. Alle wunderbare Geschöpfe, die gut schmecken.

    AntwortenLöschen