Dienstag, 17. April 2012

Frühlingslust: Kalbskotelett in der Folie



Montag, 18.26 Uhr. Die Sonne scheint durchs Küchenfenster. Nach einem intensiven Tag am Rechner hat der Genießer Hunger. Im Kühlschrank findet er die beiden kleinen Kalbskoteletts, die er eigentlich schon am Sonntag machen wollte. Er würzt sie mit Pfeffer und Salz, brät sie kurz in der Pfanne an, tut ein Scheibe Tomate (wg. Flüssigkeit und Säure), ein paar Schnittlauchröllchen, etwas Rosmarin und einen Hauch Knoblauch dran, packt alles in Alufolie ein und backt die Päckchen bei 200 Grad 30 Minuten lang im Ofen. In der Zwischenzeit macht er die Beilagen: Spargel von Hof Umberg in Bottrop mit zerlassener Butter und ein paar (unverkeimte) Drillinge.
Das Fleisch war butterzart und zerging auf der Zunge.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen