Dienstag, 3. Juli 2012

Sommerfreuden: Veganer Burger im Landhaus Wegermann, Hattingen




Vorletzter Montag, 20.44 Uhr. Der Abend klingt gemütlich aus im Landhaus Wegermann in der Elfringhauser Schweiz. Der alte Gasthof ist gut besucht, die von Bioland zertifizierte Küche Axel Wegermanns passt zum ländlich-grünen, idyllischen Wodantal. Die Karte ist nicht besonders groß, bietet jedoch eine ganze Reihe von vegetarischen und sogar veganen Gerichten. 

Der Genießer verputzt einen wunderbaren veganen Kartoffel-Burger, bei dem Wegermann jedoch auf die zweifelhaften Fleisch-Ersatzstoffe verzichtet hat, die vakuumverpackt im einschlägigen Handel den Appetit verderben. Stattdessen gibt es zwei von allerlei angebratenen Gemüsen umringte, krosse Reibekuchen, zwischen denen sich ebenfalls angebratene Waldpilze in ausreichender Menge tummeln, um einen Zwei-Meter-Mann zu sättigen. Der obligatorische Ketchup wird durch einen süß-scharfen Aceto-Zwiebel-Jus ersetzt, der in einem Extra-Glas serviert wird, damit nicht alles zu suppt. Großartig!

(Zartbesaitete Tierfreunde sollten aber achtgeben und sich nicht wundern, wenn am Nebentisch ein superzartes 300-Gramm-Steak in bester Bioqualität verschlungen wird, während sie gerade dabei sind, durch fleischlosen Genuss die Welt zu retten. Die ebenfalls großartige Steak-Karte ist ein Standard des Hauses, den die Gäste im südöstlichen Ruhrgebiet nicht missen möchten!)

Landhaus Wegermnan, Wodantal 62, 45529 Hattingen. Tel. 02324/395010. www.landhaus-wegermann.de

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen