Mittwoch, 24. März 2010

Ruhrgebietsküche: In Rapsöl gebratener Spargel mit westfälischem Knochenschinken



Dirk Eggers vom Hotel-Restaurant Eggers in Sprockhövel verrät ein Rezept aus dem Menü, das er im April im Rahmen der Frühjahrsaktion der Köchegruppe „ReVier“ unter dem Titel „Die Küche des Bergmanns & Ich treffen Österreich“ in seinem Restaurant anbietet.
Das gemeinsame Frühjahrs-Eröffnungsmenü der „ReVier“-Köche findet am Sonntag, den 28. März um 18.30 Uhr im Weinrestaurant „Julius“ statt. Noch sind Plätze frei. Anmeldung hier.

Foto: ReVier

In Rapsöl gebratener Spargel mit luftgetrocknetem westfälischem Knochenschinken, Bärlauchdickmilch & Käseknusper

Zutaten
Für 4 Personen
400 g Spargel geschält
8 EL Rapsöl
1 Zweig Rosmarin
12 Scheiben Knochenschinken
1 Brickteigblatt
4 EL geriebener Parmesan
Butterschmalz
200 g Dickmilch
3 Blätter Bärlauch
(feine Streifen schneiden)

Spargel schräg in Scheiben schneiden und im Rapsöl bei kleiner Hitze braten. Rosmarin dazu geben und mit Salz, Pfeffer & Zucker würzen. Das Brickteigblatt vierteln, mit Butterschmalz bestreichen und den geriebenen Parmesan darüber streuen. Von der breiten Seite bis zur Spitze einrollen und bei 180°C ca. 8 min backen. Die Dickmilch mit dem Bärlauch verrühren und mit Salz & Pfeffer abschmecken.

1 Kommentar:

  1. Ein himmlisches Geschmackserlebnis! Vielen Dank dafür!
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen