Dienstag, 3. März 2020

Michelinsterne 2020 im Ruhrgebiet: Hannappel in Essen ausgezeichnet

 Sternekoch Knut Hannappel (rechts)
mit seinem Küchenchef Tobias Weyers

Seit 28 Jahren ist Knut Hannappel mit seinem gleichnamigen Restaurant eine der allerersten Adressen in Essen und im Ruhrgebiet, und seine Gäste verstanden es kaum, warum er noch nicht längst vom Guide Michelin ausgezeichnet wurde. Jetzt ist es endlich soweit: Das Restaurant hat einen Michelinstern bekommen. Der Genießer gratuliert Knut Hannappel und seinem Küchenchef Tobias Weyers herzlich. Hier geht es zu dem Genussbereit-Bericht über das aktuelle Frühjahrsmenü 2020 (klick hier).

Insgesamt gibt es 2020 neun Restaurants aus dem Ruhrgebiet (in den Grenzen des RVR zzgl. Velbert) in der gastronomischen Königsklasse. Spitzenreiter mit 2 Sternen ist wiederum das Restaurant des bekannten Fernsehkochs Frank Rosin in Dorsten, seine Kollege Nelson Müller (Schote, Essen) und Björn Freitag (Goldener Anker, ebenfalls Dorsten) sind mit einem Stern mit von der Partie. Nicht mehr dabei ist „Am Kamin“ in Mülheim, nachdem Sven Nöthel nicht mehr im Familienbetrieb arbeitet.

Hier die Liste aller Sternerestaurants im Ruhrgebiet. Mit drei Sternen verteilt auf drei Restaurants zieht Essen knapp den Kürzeren im Kampf um seinen Ruf als kulinarische Metropole des Reviers gegen den Kreis Recklinghausen mit insgesamt vier Sternen verteilt auf ebenfalls drei Restaurants.

2 Michelinsterne
Dorsten (Kreis Recklinghausen): Rosin

1 Michelinstern
Dortmund: Palmgarden
Dorsten (Kreis Recklinghausen): Goldener Anker
Essen: Hannappel
Essen: Schloss Hugenpoet – Laurushaus
Essen: Schote
Haltern am See (Kreis Recklinghausen): Ratsstuben
Velbert: Haus Stemberg
Xanten: Landhaus Köpp

Hier eine Liste mit allen Michelinsternen 2020 vom Portal "Genusswelten". Klick hier.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen