Donnerstag, 28. Juni 2012

Bäumchen wechsel dich in Dortmund: Dennis Rother geht ins „L’Arrivée“



Dennis Rother

Irgendwie kommt die Dortmunder Gastro-Szene nicht zur Ruhe, jedenfalls was die jungen Spitzenköche angeht. Dennis Rother fängt jetzt im Hotel „L‘Arrivée“ an, wie man aus der Westfalenmetropole hört. Auf Facebook hatte er schon Mitarbeiter gesucht. Rother beerbt damit zum zweiten Mal David Kukullis, den es nicht lange in dem erst kürzlich neu eröffneten Hotel gehalten hat. Auch für Rothers bisheriger Arbeitsstelle, dem VIEW, war Kukullis ursprünglich vorgesehen gewesen.

Seine ersten Meriten als Dortmunder Spitzenkoch verdiente sich Dennis Rother im Turmrestaurant „Florians“, bis die Westfalenhallen den spektakulären Standort als Betreiber aufgaben. Nachdem seine Talente eine kurze Zeit bei der „Manufaktur CulinaDo“ geparkt worden waren, wechselte Rother ins VIEW in Dortmunds neuem Kultur-Wahrzeichen und ewiger Baustelle „U“. Doch auch in der seltsamen Mischung aus Disko und Gourmetrestaurant wurde er anscheinend nicht glücklich. 

Der Genießer hofft, dass er in dem ambitionierten Hotel „L’Arrivée“ eine beständigere Wirkungsstätte findet.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen