Samstag, 29. Januar 2011

Dortmund: „Manufaktur CulinaDO“ statt „Florians“



Küchenchef Dennis Rother

Eigentlich ist der Genießer ganz gern ins „Florians“ hoch oben im Dortmunder Fernmeldeturm essen gegangen (hier und hier). Einerseits, weil die Aussicht übers Ruhrgebiet aus 140 Metern Höhe einzigartig war, andrerseits, weil Dennis Rother in dem rotierenden Restaurant ein schöne Mischung aus Hausmannskost und Gourmetküche ist. Damit ist es vom ersten April an vorbei. Die KHC Westfalenhallen GmbH, für die Rother kocht, zieht sich als Betreiber aus dem Fernmeldeturm zurück.

Der Grund liege nicht darin, dass das Konzept des „Florians“ nicht die Zustimmung der Gäste gefunden habe, stellte KHC-Geschäftsführer Frank Weeke gestern auf einer Pressekonferenz klar. Vielmehr sei es auf Dauer nicht möglich gewesen, bei den räumlichen Beschränkungen und vor allem der latenten Baufälligkeit des über 50 Jahre alten Fernmeldeturms ordentlich zu arbeiten. 100 Tage musste das Lokal in den letzten drei Jahren geschlossen bleiben, weil irgendetwas kaputt war oder nicht funktionierte. Am peinlichsten war es Silvester 2009. Am 29. Dezember gab es einen Wasserrohrbruch, so dass das ausgebuchte Silvestermenü abgesagt werden musste. Und zwar so kurzfristig, dass die Gäste kaum noch Ersatz finden konnten. Zudem stehe in diesem Frühjahr eine Fassadensanierung des Turms an, weshalb ebenfalls eine längere Schließung notwendig wäre. Das sei man mit dem Westfalenpark übereingekommen, das Engagement im Turm zu beenden. Das diesjährige „Menue Karussell“, das im Februar und März läuft, wird allerdings noch mitgenommen. Schließlich war im letzten Jahr das „Florians“ mit 1000 verkauften Menüs ein großartiger Erfolg.

Dennis Rother und die Crew des „Florians“ werden aber nicht arbeitslos. Sie werden die Erfahrungen, die sie im Turm gewonnen haben, in ein neues Catering- und Event-Unternehmen einbringen, dass die KHC Westfalenhallen Gmbh gegründet hat: „Manufaktur CulinaDO“. Neben professionellem Catering für Veranstaltungen aller Art werden auch eine eigene Eventreihe „Erlebnis Manufaktur“ an außergewöhnlichen Orten veranstaltetet. Der Startschuss fällt am 7. April 2011, und zwar im Innenraum der Westfalenhalle 1. Für 69 Euro erwarten die Besucher ein ungewöhnliches Ambiente und eine überraschende Koch-Show mitten in einer der traditionsreichsten Arenen Deutschlands.
Infos und Anmeldung hier.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen