Freitag, 12. August 2016

Musikalisch-kulinarische Meile 2016: I love Kettwig in the summer when it drizzles



Tortelloni mit Trüffeln zu italienischen Weisen:
Auftakt der Musikalisch-kulinarischen Meile Kettwig.

So ein Wetter wünscht sich keiner für eine Gourmetmeile. Pünktlich um vier, als gestern die „Musikalisch-kulinarische Meile“ in Essen-Kettwig startete, begannen die tiefsitzenden grauen Wolken sich mit einem Schnürregen zu entladen, der einfach nicht aufhören wollte. Novemberwetter – und das mitten im August.

Als der Genießer so gegen achtzehn Uhr eintrudelte, versuchte auf der Bühne der Sänger Riccardo Doppio mit sonnigen italienischen Weisen einige unentwegte Besucher aufzuheitern versuchte, gaben sich die fünf teilnehmenden Gastronomen gelassen.

Alter Fahrensmann: Diego Palermo
von der Trattoria Trüffel in Rüttenscheid 

Newcomer Jonas Lang vom Löwntal in Werden

Diego Palermo, der alte Fahrensmann von der Trattoria Trüffel, blickte wie die Kollegen von Bliss und MEAT mit fröhlicher Unerschütterlichkeit aufs Wochenende, schließlich hatten sie als Rüttenscheider Fraktion in diesem Jahre schon den verregneten Auftakt von „Rü Genuss pur“ hinter sich. Newcomer Jonas Lang vom Werdener Löwntal stellte ganz cool sein Angebot auf Spar-Flammkuchen um, schließlich hatte er in vergangenen Jahren als ehemaliger Koch im Bochumer Livingroom genug Outdoor-Erfahrung beim Zeltfestival Ruhr und bei „Bochum kulinarisch“ sammeln können. Die Kollegen der Bio-Metzgerei Scharun aus dem fernen Bottrop hatten schon den Kälteeinbruch zu Pfingsten auf dem „Spargel Gourmetfestival“ in Kirchhellen und die Schermbecker Sintflut hinter sich, während die Mädels vom „Müllers auf der Rü“ bei ihrem vierten Gourmetmeilen-Einsatz in diesem Jahr kess genug waren, den Vorhang an ihrem Stand ein wenig zuzuziehen, um nicht nass zu werden. Ihr singender Chef Nelson Müller ist übrigens am Sonntag, wenn das Wetter wieder schön ist, der Star der Musikalisch-kulinarischen Meile und bringt dann auch noch den souligen Singer-Songwriter Albert N'sanda zur musikalischen Unterstützung mit.

Aqua alta in Kettwig

Jahrzehntelang war die Musikalisch-kulinarische Meile in Kettwig eine Top-Veranstaltung, nicht zuletzt, weil sie die elegante Gastro-Landschaft des eigenständigen Essener Stadtteils widerspiegelte. Für ein kurzes Intermezzo zog sie als Seerosenfest ans Ruhrufer, kam dann aber wieder zurück in den Ortskern. Über diese Standortfrage kam es zum Streit zwischen Veranstaltern und Gastronomen, mit dem Ergebnis, dass in diesem Jahr kein Kettwiger Lokal außer Café Sprenger mit seinem Kaffee-und-Kuchen-Angebot dabei ist. Dafür gibt es im Programmheft fünf Grußworte – kann es sein, dass da zu viele Köche den Brei verderben?

Trotz des schlechten Wetters, der Genießers ließ es sich gut gehen. Hier die kulinarische Ausbeute eines verregneten Nachmittages.

Trattoria Trüffel
Tortelloni al Tartufo. Hausgemachte Nudeln mit Sahnesauce und schwarzen Trüffeln
Bei diesem Wetter war die mächtige Sahnesauce auf den weichen Nudeln mit Trüffelaromen (Fotos ganz oben) genau der Balsam für die Seele, den sie brauchte. Die rechte Mahlzeit zur rechten Zeit am rechten Ort. Dazu gab‘s ein Gläschen Primitivo aus Aüulien.

Löwntal
Flammkuchen mit halbgetrockneten Tomaten und Feta
Gern hätte der Genießer am Stand des Löwntals confierten Lachs mit Fenchel und Ananas probiert, doch Jonas Lang hatte angesichts der Wetterlage das Angebot auf Flammkuchen reduziert – verständlicherweise. Der knusprige Teigfladen mit den saftigen Tomaten (Foto ganz oben) mundete aber auch. Dazu gab’s einen Grauburgunder Oktav von Dr. Heger.

Müllers auf der RÜ
Meine Currywurst „Deluxe“ mit Süßkartoffelpommes, Wildkräutersalat, Mumbaicurry
Nelson Müllers luxuriöse Currywurst war ebenfalls genau das richtige Soulfood für den regengeplagten Genießer.

Bliss
Kurz gegrillter Thunfisch im Sesammantel,
Seealgensalat und Dip
Der exotische Thunfisch stillte die Sehnsucht nach Sonne und Meer und hätte die nötige
Erfrischung gebracht, wenn’s warm gewesen wäre. 

Löwntal
Schokoladenkuchen zum Dessert
Mächtig gut: Die Hochprozentige Schokolade sorgt auch bei schlimmsten Wetter für genügend Glückshormone.

Das Wetter wird gut. Am Wochenende.

Die Muskalisch-kulinarische Meile in Essen Kettwig geht noch bis 14. August 2016. Alle Infos hier.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen