Mittwoch, 13. Juni 2012

Von langer Hand geplant: „Dortmund à la carte“ 2012



In einer ersten Pressekonferenz stellten die teilnehmenden Restaurants die Gourmetmeile „Dortmund à la carte“ vor, die vom 4. bis zum 7. Juli 2012 zum 27. Mal stattfindet. Ort des PR-Spektakels war die BMW-Niederlassung an der Nordkirchenstraße, denn die von der bayerischen Automarke produzierte britische Kleinwagenlegende Mini ist neben Dortmunder Kronen Bier und Rotkäppchen Camembert einer der Hauptsponsoren von „Dortmund à la carte“.

Wieder dabei sind die Dortmunder Lokalmatadore Overkamp, Eisenbarth, Tante Amanda, Thüringer, Holzknecht, Lennhof Grube, Drees, Wolfs Party Service und Matenaar‘s, das Haus Suberg ersetzt. Erstmalig stößt in diesem Jahr das Restaurant Dimberger zu den 11 Eingeschworenen, die den Hansaplatz in eine deftig-üppige Schlemmerzone verwandeln. 120.000 Gäste werden an den vier Tagen erwartet.

Alles über das Speiseangebot (bis auf die Preise, leider!) und die „Specials à la carte“ finden Sie hier.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen