Montag, 17. Mai 2010

RUHR.2010: Wettbewerb zur Ruhrgebietsküche



Dirk Vormann vom Casino Zollverein und Rainer Bierwirth von "Essen genießen" (rechts) präsentieren die Ruhrgebietsküche im Henkelmann
(Foto: Agentur Bierwirth)

„Essen verwöhnt“ ist eine der renommiertesten Gourmetmeilen in Deutschland. Die Essener Gastronomen, die sich mit dem Wein- und Getränke-Grossisten Rainer Bierwirth im Verein „Essen genießen e.V.“ zusammen geschlossen haben, konnten mit ihrem eleganten Event Maßstäbe setzen. In der Essener Innenstadt treffen sich alljährlich in der dritten Juni-Woche die Spitzenbetriebe der Stadt, um dem Publikum eine köstliche Leistungsschau ihres kulinarischen Angebots zu bieten. In diesem Jahr findet „Essen verwöhnt“ vom 16. bis zum 20. Juni statt.
Im Kulturhauptstadtjahr 2010 gibt es dabei eine besondere Attraktion. „Essen verwöhnt“ sucht das typische Ruhrgebiets-Gericht jenseits von Pommes und Currywurst. Alle ambitionierten Hobby- und Profiköche sind aufgefordert, in ihren Erinnerungen zu schwelgen und sich die Ruhrgebietsgerichte ihrer Kindheit ins Gedächtnis zu rufen, in der Rezeptesammlung der Großmutter zu stöbern oder sich bei der Tante, dem Onkel, bei Bekannten oder Nachbarn zu erkundigen, welche Gerichte einst im Henkelmann am Zechentor abgeliefert wurden.

In der Jury: Fernsehkoch Alfons Schuhbeck

Schreiben Sie das Rezept mit Zutaten und Zubereitung auf und reichen Sie dieses bis zum 4. Juni.2010 beim Verein „Essen genießen“ ein. Eine Jury mit Alfons Schuhbeck wertet die zehn besten Rezepte aus und lädt die Einsender am 17. Juni um 16:00 Uhr zum großen Finale auf die Gourmetmeile ein, bei dem das beste Gericht der Ruhrgebietsküche prämiert wird.

Mitmachen lohnt sich!

1. Preis: Werden Sie Kochkönig für einen Tag und nehmen Sie am 18. Juli mit acht Freunden an einem der Tische von Still-Leben auf der A 40 Platz. Sie werden dort mit kulinarischen Köstlichkeiten und einem erstklassigen Service verwöhnt.
2. Preis: Gutschein für ein Menü für 2 Personen bei Alfons Schuhbeck.
3. Preis: Besuch des Weinguts Reichsrat von Buhl in der Pfalz.

Teilnahmeformulare gibt's im Internet unter http://www.essen-geniessen.de/ oder hier.
Oder schicken Sie eine E-Mail an: Rainer Bierwirth, info@essen-geniessen.de
Einsendeschluss ist der 4. Juni 2010.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen