Samstag, 7. April 2012

Frühlingslust: Bärlauch-Minz-Pesto



Karfreitag, 19.01 Uhr. Im Fernsehen wird ja auch immer alles wiederholt, hieß es früher als running-gag im "Stern". Also wiederholte der Genießer das betörende Limetten-Minz-Pesto vom 25.Mai 2011, aber mit einer kleinen Abwandlung. Die Zutaten Petersilie und Knoblauch ersetzte er durch Bärlauch, und fertig war ein erfrischendes Frühlingspesto, das das sonnig-kühle Wetter des frühen Abends auf dem Teller wiederspiegelte. Auf Spaghetti einfach köstlich.

Rezept: Bärlauch-Minz-Pesto

1 Teil Bärlauch
2 Teile frische Minze
1 Teil Cashewkerne
Saft und abgeriebene Schale einer Limette
Olivenöl
geriebener Parmesan
Pfeffer, Salz

Cashewkerne in der Pfanne anrösten. Bärlauch und Minze waschen, trockentupfen und harte Stiele abschneiden. Zusammen mit den gerösteten Cashewkernen, Limettensaft und -schale sowie etwas Olivenöl mit dem Mixstab pürieren. Geriebenen Parmesan unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen