Montag, 18. Februar 2019

Gourmetmeilen-Special: "Winter kulinarisch" in Bochum






Was für eine gelungene Drinnen-ist's-kälter-als-draußen-Party. Am Wochenende 16./17. Februar 2019 luden fünf Gastronomen der Gourmetmeile "Bochum kulinarisch" (Strätlingshof, Pablo, Franz ferdiand, Haus Kemnade, Diergardts Kühler Grund und die Bäckereikeitte Löscher) zum ersten Winter-Special und verwandelten das Foyer des Niggemann Food Frischemarktes in Bochum in ein Pop-up-Restaurant mit Selbstbedienung. Ist das der erste Hinweis, wie es in der gplanten Markthalle am Bochumer Rathaus zugehen kann?

Probiert und satt geworden

Haus Kemnade
Scampi und Pute mit Kokoscurrysauce
und Gemüse aus dem Wok, Baguette

 Diergadts Kühler Grund
Trüffelrisotto Perigord Trüffel | Waldpilze | Peccorino

 Strätlingshof
Bentheimer Schweineschulter | Smoky Baconkraut | Hofknödel | Bernsteinjus

Ganz so kühl wie erwartet war's dann doch nicht. Im gesamten Gastro-Großhandel herrscht ja eine ein konstante Tempratur von um die 10 Grad, um die dort lagernden Lebenmittelvorräte frisch zu halten, und das beim Event nicht anders..Aber die Kochstellen an den Ständen und die zahlreichen Gäste sorgeten dann für drinnen für ähnlich frühlingshafte Temperaturen wie draußen.
Diee Gäste fanden das Ganze fantastsich. Die 25 Euro Eintritt, für die man entsprechende Vezehrgutscheine bekam, waren gut angelegt. Dafür bekam man immerhin zwei der üppigen und leckeren Fleischgerichte und einen Nachtisch - mehr Geld brauchte man wahrhaftig nicht auszugeben, um satt zu werden.



"Winter kulinarisch"
durchs Weinglas gesehen 







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen