Dienstag, 2. August 2022

Slow Food Bochum: Arbeitsessen im Café Bistro Mara, Hattingen

Glückliche Slowfoodies im Café Mara

Am letzten Dienstag traf sich der INI-Kreis von Slow Food Bochum im Café Bistro Mara in Hattingen. Es gab die Veranstaltungsplanung für den Herbst zu besprechen. Wichtigster Termin im nächsten Halbjahr ist das gemeinsame Festmenü zum 30-jährigen Bestehen von Slow Food Deutschland der Convivien Bochum und Essen am 21.10.2002 in Wegermann’s Bio-Landhaus im Hattinger Wodantal, zu dem alle Interessierten herzlich eingeladen sind. Zu weiteren Infos und Anmeldung bitte hier klicken.

Weitere öffentliche Veranstaltungen sind die Offenen Treffs von Slow Food Bochum in der VHS Bochum am 6.9. (Raum 1016), 11.10. (Raum 053) und 6.12.2022 (Raum1015), 19 Uhr. Auch hierzu ist jeder Interessierte herzlich eingeladen. Die Teilnahme ist kostenlos. Informationen über weitere Veranstaltungen folgen.

Zugegebenermaßen verflüchtigte sich die Arbeitsatmosphäre sehr schnell, denn im Café Bistro Mara kann man sich einer wohligen Urlaubsstimmung kaum entziehen. Seit April 2022 betreiben Catena und Michelangelo Pintaudi das Restaurant in der idyllischen Fachwerk-Altstadt von Hattingen und bieten authentische sizilianische Küche und hausgemachte sizilianische Dolci an (für weitere Infos bitte zum Genussbereit-Bericht hier klicken) – also ein idealer Treff für passionierte Slowfoodies.


Für unser Arbeitsessen hatten Catena und Michelangelo ein typisches Menü von der süditalienischen Insel zusammengestellt, ein Reihe hübscher Vorspeisen und als Hauptgang Coniglio in Agrodolce, Kaninchen mit süßsaurem Gemüse, natürlich nach einem Rezept von Michelangelos Mutter. Weinbegleitung waren ein leichter Weißer von der Insel und ein mächtiger Roter aus dem norditalienischen Valpolicella. Zum Dessert gab’s Cannoli und Granita aus eigener Herstellung, als Absacker einen hausgemachten Orangecello, einen Likör wie der bekannte Limoncello, nur aus sizilianischen Orangen.

Michelangelo hatte für uns zwar einen Tisch innen eingedeckt, aber die gläsernen Außenwände waren aufgeklappt, und so drang der milde Sommerabend von der Außenterrasse zu uns herein – Hattingen ist das Sizilien des Ruhrgebiets.


Das sizilianische Slow Food Arbeitsessen
26.7.2022

Vorweg

Brot, Blätterteiggebäck, Oliven, Aufstrich


Vorspeisen

Couscous mit Gemüse


Sarde ripieni - Gebackene Sardinen


Rührei mit Salsiccia-Brät


Octopus-Salat mit süßsaurem Gemüse


Carpaccio mit mariniertem Fenchel


 Gebackener Blumenkohl


Diantha Bianco aus Grecanico und Malvasia Bianco
vom Weingut Carlo Pellegrini

Hauptgang

Kaninchen mit süßsaurem Gemüse


Valpolicella Ripasso Calssico Superiore
von der Azienda Agricola Cottini 

 
Dessert 

Espresso, Granita, Cannolo
 

Absacker

Hausgemachter Orangecello

Infos über Slow Food Bochum klick hier

Café Bistro Mara. Sankt-Georg-Straße 13, 45525 Hattingen. Tel. 02324/9213215. Do-Di 10-22 Uhr. Küche 12-14:30 Uhr und 17-22 Uhr. Mi Ruhetag. cafe-bistro-mara.de

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen