Freitag, 10. August 2012

Bochum kulinarisch 2012: Sonne auf dem Teller bei der Orangerie



Diese beiden machen  den Stadtpark zum Zentrum der Bochumer Gourmetlandschaft: Michael Hau von der "Orangerie im Stadtpark" (rechts) und Daniel Birkner von "Herr B. in der Gesellschaft Harmonie".

Auf der Gourmetmeile „Bochum kulinarisch“ beweist die „Orangerie im Stadtpark“ einmal mehr dass sie eines der Spitzenrestaurants der Stadt ist; im Ranking „Gourmetrestaurants“ des Restaurantführers „Bochum geht aus“ steht sie nicht von Ungefähr auf Platz 1. Was Küchenchef Michael Hau und seine Crew in ihrer Feldküche auf dem Bongard-Boulevard auf die Teller zaubern, ist einmalig lässig und abgeklärt. Die Portionen sind von angenehmer Größe und spiegeln ein großartiges Preis-Leistungsverhältnis wider. Es gibt keine lieblosen Salathaufen und keine über die Ufer tretenden Saucen-Seen, stattdessen definieren die Tellerarrangements klar die Prioritäten der Geschmäcker und Konsistenzen. Optisch sind die Teller  funktionalistische kleine Meisterwerke. Michael Hau verzichtet auf jeglichen kulinarischen Kitsch und verlässt sich ganz auf die Schönheit der Produkte und die farblichen Effekte, die durch die Zubereitung entstehen. Da kann die Sonne noch so knallen, das Essen sieht einfach gut aus.

Dass das alles auch noch wunderbar schmeckt, davon konnte der Genießer bei einem kleinen Fischmenü überzeugen.

Vorspeise: Heißgeräucherter Lachs auf orientalischem Linsen-Reissalat und hausgemachter Barbecuesauce

Hauptgang: Thunfisch vom Grill mit eingelegten Tomatenbeeren, Oliven-Pesto und Bruschetta

Dessert: Warme Apfelküchlein mit Zwetschgeneis
 
„Bochum kulinarisch“ geht noch bis zum 12. August 2012. Infos hier.
Zum Angebot der Orangerie geht es hier.  (Leider ohne Preise.)

Zum Bericht über die Eröffnung von "Bochum kulinarisch 2012" mit vielen Tipps des Genießers bitte hier klicken.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen